Emma – keine Rückenschmerzen mehr

Emma Kolb keine Rückenschmerzen mehr„Vor ca. 5 Jahren habe ich schon einmal sehr erfolgreich am Wunschhosenprojekt teilgenommen (-4,7kg). Dieses Mal wollte ich abnehmen um meiner Gesundheit etwas Gutes zu tun und meinen Rücken zu entlasten.

Das Wunschhosenprojekt ist mir wie beim letzten Mal auch sehr leicht gefallen, die Rezepte sind lecker und einfach zuzubereiten. Einige werde ich im Alltag auf jeden Fall beibehalten. Die Ergebnisse sind super! Ich habe 5,7kg abgenommen, mein Hautbild ein wenig gestrafft und einfach wieder ein besseres Körpergefühl.

Das Beste: meine Rückenschmerzen sind weg! Ich habe in den letzte 4 Wochen keine Schmerzmittel mehr nehmen müssen. Dazu kommen verbesserte Blutzucker- und Blutdruckwerte. Diese Gesundheitsparameter lasse ich monatlich kontrollieren. Insgesamt habe ich mich während des Projekts richtig gut gefühlt.

Selbstverständlich kann ich das Wunschhosenprojekt nur weiterempfehlen und werde es selbst auch nochmal wiederholen.
Eure Emma“

Meine Ergebniss:
-5,7kg (davon -4kg Körperfett)
-9cm Taille
-8cm Bauch
-8cm Hüfte
-5cm Oberschenkel
-3cm Knie

Monika – mit five weniger Rückenschmerzen

monika-funk-five-weniger-rückenschmerzen„Mein unterer Rücken hat mir ab und zu Probleme bereitet, aus diesem Grund entschied ich mich für das five® Rücken- und Gelenkkonzept.
Ich trainiere aktuell zweimal in der Woche im milon® Figurzirkel, auf der Power Plate® und mache im Anschluss das Beweglichkeitstraining five®. Danach fühle ich mich super! 🙂 Dank five® haben meine Schmerzen in der Lendenwirbelsäule nachgelassen, das merke ich besonders morgens beim Aufstehen. Ich kann Euch das five® Rücken- und Gelenkkonzept bei Rückenbeschwerden nur empfehlen!
Eure Monika“

Gesund jung bleiben mit milon® und Faszientraining!

Gesund jung bleiben mit milon und Faszientraining„Ich bin schon seit über vier Jahren Mitglied im LADY FORM und fühle mich hier gut aufgehoben, weshalb es für mich leicht ist regelmäßig zweimal die Woche zum Training zu kommen.

Mittwochs besuche ich immer den Faszien-Training Kurs mit Alex. Ich hatte mit Rückenproblemen und Schmerzen beim Liegen auf der rechten Seite zu kämpfen, das ist dank des Faszien Trainings jetzt kein Problem mehr. 🙂

Außerdem habe ich neben dem Training die Ernährung umgestellt und esse jetzt viel bewusster. Das Training ist zu meinem Alltag geworden, durch die Rente habe ich auch mehr Zeit dafür. Ich kann das Training im LADY FORM jeder Dame weiterempfehlen, die Regelmäßigkeit bringt den Erfolg.
Eure Doris“

Gleitschirmsprung mit 72 dank five®!

irmtraut-racky-gleitschirmsprung dank-five„Aufgrund meiner Arthrose in der Schulter und weil ich meine Beweglichkeit verbessern wollte entschied ich mich für das five® Rücken- und Gelenkzentrum im LADY FORM. Es hat sich positiv auf meine Gelenke ausgewirkt und ich bin auch viel beweglicher geworden. Nach dem five® Training merke ich immer direkt eine Verbesserung, ich fühle mich viel leichter, als wenn man Gewicht verloren hätte.

irmgtraut-rackky-gleitschirmsprungNeben five® trainiere ich außerdem ein bis zweimal in der Woche an dem milon Kraftzirkel um fit zu bleiben denn: wer rastet, der rostet! In dem Alter in dem andere schon mit einem Rollator unterwegs sind, mache ich einen Gleitschirmsprung und bin sehr glücklich darüber. Der Alltag (Haushalt etc.) klappt durch das regelmäßige Training viel besser. 🙂

Ich kann five® jedem ans Herz legen!
Liebe Grüße,  Irmtraud“

Hausarztpraxis Weglache in Wiesbaden-Erbenheim

hausaztpraxis-weglache-wiesbaden-erbenheim-dr-jörg-siemerDr. med. Jörg Siemer

Dr. Jörg Siemer übernahm im Januar 1999 die hausärztlich-internistische Praxis seines Vaters Dr. med. Bernhard Siemer, die dieser im Jahre 1967 gegründet und bis Ende 1998 selbstständig geführt hatte. Dr. Jörg Siemer bietet in unserer Praxis täglich eine allgemeine Sprechstunde für Patienten mit akuten Erkrankungen an. Außerdem führt er täglich längerfristig terminierte Patientenbesprechungen bezüglich der Therapieplanung und Therapiekontrolle von chronischen Erkrankungen sowie Check-up und Vorsorgeuntersuchungen durch. Außerdem führt er auf Wunsch Sonderuntersuchungen durch, die individuellen Bedürfnissen Rechnung tragen bzw. speziell Fragestellungen klären (bsp. Führerscheinuntersuchungen, Jugendgesundheitsuntersuchungen, Sport-Check-up etc.).

Dr. Jörg Siemer ist Facharzt für Innere Medizin. Er war nach seinem Studium an den Universitäten Mainz und Frankfurt am Main zunächst in der pneumologischen Abteilung des St. Hildegardis-Krankenhauses Mainz tätig, wo er spezielle Kenntnisse in der Diagnostik und Therapie von Lungen- und Bronchialerkrankungen erwarb. Danach führte er seine internistische Facharztausbildung am St.Josefs-Hospital Wiesbaden zu Ende, wo er sich besonders im Bereich der Kardiologie und der Gastroenterologie weitergebildet hat. Spezielle Weiterbildungen absolvierte er in den Fachbereichen Notfallmedizin, Allergologie und Ernährungsmedizin. Ein besonderes Interesse ist zudem die kontinuierliche Betreuung und Schulung von Diabetes-, Bluthochdruck- und Asthmapatienten. Seit Oktober 2003 werden im Verbund mit anderen an der Betreuung von Diabetes- und Bluthochdruckpatienten interessierten Kollegen spezielle Schulungen angeboten. Dr. Jörg Siemer nimmt selbstverständlich genauso wie Dr. Nicolette Fritsch-Wagner ständig an Fortbildungsveranstaltungen teil. Dr. Jörg Siemer ist Mitglied in verschiedenen regelmäßig in Wiesbaden tagenden Qualitätszirkeln.

hausaztpraxis-weglache-wiesbaden-erbenheim-dr-nicollette-fritsch-wagnerDr. med. Nicolette Fritsch-Wagner

Nach dem Studium der Medizin in Mainz und Frankfurt am Main arbeitete Frau Dr. Fritsch-Wagner zunächst in der Rheumaklinik 2 Wiesbaden unter Herrn Prof. Miehlke und Frau Dr. Jentsch (heutige Klaus-Miehlke-Klinik) und konnte dort schwere, entzündlich-rheumatische Krankheitsbilder kennen lernen.
Anschließend wechselte sie in das St. Hildegardis Krankenhaus/Mainz, Abteilung Pneumologie (Lungenheilkunde) und dann in das Krankenhaus Ingelheim in die chirurgische Abteilung.
Dort nahm sie an der notfallmedizinischen Versorgung der Patienten (Notarztwagen) teil.

Nach einer Praxisphase in Allgemeinmedizin in Ingelheim legte sie ihre Facharztprüfung für Allgemeinmedizin ab und arbeitete danach in der Rheumaklinik Schlangenbad.

Im Rahmen ihrer Weiterbildung erhielt sie die Qualifikation zum Durchführen von Ultraschalluntersuchungen des Abdomens und der Schilddrüse. Außerdem erwarb sie die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin.

Seit 2001 ist sie in der Praxis von Dr. Jörg Siemer als Ärztin für Allgemeinmedizin/Notfallmedizin tätig und freut sich seit April 2008 mit Herrn Dr. Siemer die Praxis als Gemeinschaftspraxis weiter zu führen.

Unter anderem ist sie Mitglied zweier Qualitätszirkel in Wiesbaden. In diesem Rahmen finden regelmäßig medizinische Fortbildungen statt.

Praxis

Weglache 52
65205 Wiesbaden-Erbenheim
Tel.: 0611-718311
Internet: www.hp-weglache.de

Fitnessstudio Wiesbaden: Physiotherapie & Osteopathie

fitnessstudio-wiesbaden-benny-lang-osteopatie-physiotherapieBenny Lang

Staatlich geprüfter Physiotherapeut, Osteopraktiker© und Mitglied im Dachverband für Osteopathie und ganzheitliche Therapie e.V.
www.bennylang.de

Leiden Sie an akuten oder chronischen Schmerzen?

Haben Sie Gelenk- oder Rückenbeschwerden, Verstauchungen, Zerrungen oder ähnliches?
Dann lassen Sie sich vertrauensvoll von mir behandeln!
Ich biete Ihnen ein breites Spektrum alternativer Behandlungsmöglichkeiten.

Sind Sie Profi- oder Hobbysportler mit ambitionierten Zielen?

Wollen Sie sich gezielt auf einen sportlichen Wettkampf vorbereiten?
Profitieren Sie von meinen langjährigen Erfahrungen als Sportler und Betreuer der deutschen Nationalmannschaft!
Gerne unterstütze ich Sie bei Ihrer Trainingsplanerstellung und biete Ihnen therapeutische Betreuung in Training und Wettkampf.

Marion Marek-Bittelbrunn – Hilfe nach Schlaganfall

marionmarekbittelbrunn
LF: Marion, Du bist seit 2009 Mitglied im LADY FORM und hattest dieses Jahr eine mehrmonatige Pause, erzähl doch mal was Dir passiert ist.

Marion: Ich hatte im März diesen Jahres einen schweren Tauchunfall, bei dem ich mehrere Schlaganfälle erlitt. Nach 2 Tagen Bewusstlosigkeit wurde ich wach und konnte nicht mehr sprechen und war rechtsseitig gelähmt. Die Ärzte sagten meinem Mann „Ihre Frau wird nie wieder sprechen können, welche weiteren Folgen sie davontragen wird, ist noch nicht absehbar.“

LF: Wie ist es dann bei Dir weitergegangen?
Marion: Meine Sprache ist wieder da und ich kann wieder laufen. Seit 6 Monaten bin ich nun in physiotherapeutischer und ärztlicher Behandlung. Leider relativ erfolgslos. Meine Muskulatur ist total verspannt und laut meinen Ärzten soll ich auch jede körperliche Aktivität meiden. Dieses „Bewegungs-Verbot“ zieht mich sehr runter, weil ich einfach ein lebensfroher, aktiver Mensch bin und schon immer war.

LF: Hört sich nach einer aussichtslosen Situation an. Was hast du dann gemacht?
Marion: Ich bin Anfang September ins LADY FORM gegangen, ursprünglich um meine Mitgliedschaft aufzulösen. Silva hat mich sofort eingeladen five® auszuprobieren. „Das ist genau das Richtige für dich“ hat sie gesagt und wir haben gleich einen Termin zum ersten Training vereinbart.

LF: Was hat sich seit dem für dich geändert?
Marion: Seit dem 4.9.2013 trainiere ich 3x wöchentlich an five®. Es ist das Beste was mir passieren konnte. Die Übungen sind leicht, tun total gut, fordern meinen Körper und ich habe das Gefühl endlich was für mich selbst bewirken zu können. Schon nach dem ersten Training habe ich mich beweglicher und freier gefühlt.

LF: Dein Fazit von five®?
Marion: Ich kann five® jedem empfehlen, habe gleich 2 Freundinnen ins LADY FORM eingeladen. Dieses Konzept ist ein Segen für alle, die etwas für ihre Gelenke und gegen Schmerzen tun wollen. Mein Tipp: Am besten schon vor körperlichen Beschwerden mit dem five®-Training beginnen, dann kommt es erst gar nicht zu Schmerzen!

Natascha Treber – Rückenschmerzen viel besser

nataschatreber
„Ich hatte großes Glück, five® schon im Voraus testen zu dürfen. Seit einiger Zeit leide ich an Verspannungen im Bereich der Halswirbelsäule und Brustwirbelsäule, die sich zu dauerhaften Rückenschmerzen entwickelt haben. Krankengymnastik, Massagen und Akkupunktur konnten mir nur leicht helfen, sodass  ich mehrfach auf Schmerzmittel zurückgreifen musste.

Als ich mit five® begann, waren die Bewegungen ganz neu und ungewohnt für mich, doch ich konnte mich schnell und leicht daran gewöhnen. Schon nach den ersten sechs Einheiten an den five®-Geräten spürte ich besonders im Brustwirbelbereich eine deutliche Verbesserung und ich kann nachts endlich wieder durchschlafen.

Ich glaube eine dauerhafte Lösung für meine Beschwerden gefunden zu haben und kann five® nur empfehlen!“

Emma Kolb – Keine Spritzen mehr!

emmakolb
Ich habe 8 Wochen „FigurInForm-Kurs“ bei Jürgen gemacht und 3 mal pro Woche trainiert im Fettstoffwechsel-Zirkel.
In dieser Zeit habe ich tolle 8,3 kg abgenommen. Das ist die Hälfte bis zu meinem Ziel. Ich mache weiter und bin mir sicher das mein Ziel erreiche.
Meine neuen Hosen sind jetzt schon 2 Kleidergrößen kleiner. Vorher 46, jetzt 42.
Das ist mir alles sehr leicht gefallen.
Zusätzlich sind meine Rückenschmerzen ganz weg. Ich brauche keine Spritzen mehr.
Ich kann allen empfehlen den Kurs zu starten!

Update vom 01.03.2013:
Natürlich habe ich meine Ernährung und Bewegung weiter optimiert wie ich es im FigurInForm-Kurs gelernt habe. Zusätzlich habe ich noch am Wunschhosenprojekt teilgenommen.
Jetzt habe ich insgesamt 15,1 kg abgenommen, es fehlen nur noch 4 kg bis zum Ziel.