Natascha – Fett weg, Muskeln drauf :-)

natascha fett weg muskeln drauf„Für mich gab es im FIGUR in FORM Ernährungs- und Abnehmkurs ein klares Ziel … Abnehmen, Fett verbrennen … 11,2 Kilo, davon 9,4 Kilo pures Fett sind weg, und gleichzeitig habe ich ein gutes Kilo Muskeln aufgebaut, sensationell 🙂

Obwohl ich noch weiter ca. 10kg abnehmen will, nennen mich mein Mann und mein Sohn schon mal scherzhaft und anerkennend „Hungerhaken“, haha. Für mich haben sich einige Dinge positiv verändert. Die Klamotten sind deutlich weiter, morgens keine schweren Beine mehr, ich fühle mich wesentlich leichter und agiler.

Die Veränderung der Ernährung während der Fattverbrennungsphase bzgl. der Eiweißmahlzeiten, da musste ich mich erst umgewöhnen, nach kurzer Zeit geht das gut, vor allem auch weil man die Eiweißmahlzeiten mit den üblichen Nahrungsmitteln aber auch mit speziellen Shakes machen kann. Trainiert habe ich regelmäßig im Kraft- und Figurzirkel plus Intervall-Ausdauer, anstrengend aber wirkungsvoll !

Im Kurs habe ich neben mir bekannten Dingen viel neues erfahren, z.B. zum Thema Fette und Öle. Alles geht mit Veränderungen aber ohne Verzicht, das werde ich natürlich so weiter machen. Der Kurs ist sehr zu empfehlen für alle die sich intensiv mit dem Thema Ernährung befassen wollen und wirklich etwas verändern wollen!“

Stoffwechselkur-Test: Handkäse mit Musik

stoffwechselkur-test-wiesbaden-handkaese-mit-musik

Krafttraining ist sehr wichtig, damit während meinem Stoffwechselkur-Test keine Muskulatur abgebaut wird und der Fettstoffwechsel richtig gepushed wird !

Stoffwechselkur-Test: 7. + 8. Tag meines  Selbsttestes

Hallo liebe Mitglieder, Freunde und Leser!

Gestern Vormittag habe ich es etwas gemütlicher angehen lassen. War ja schließlich Sonntag. Dann war ich trainieren,  konzentriert, kurze Pausen, für die es nicht kennen: Im milon Fettstoffwechsel – Zirkel . Anschließend 1 x 30 min und einmal 10 min Biosauna bei 60 Grad und zwischendurch ein basisches Peeling von Jentschura. (entschlackt und ist toll für die Haut).

Stoffwechselkur-Test: Omelette, Handkäse, Eiweiß

Mittags gab es ein Omelette mit 3 Eiweiß,1 Eigelb mit in Würfel geschnittener Paprika (mittelgroß) Zwiebel, 1 Zehe Knoblauch und gut gewürzt.

Abends wurde Handkäs‘ mit Musik neu kreiert. Da ich kein Öl benutzen darf, habe ich 120 g Handkäse in mittelgroße Würfel geschnitten. Salatherzen fertig gemacht, etwas Lauch, viele, viele Kräuter (Mama war so nett), etwas Apfelessig (den lasse ich das nächste Mal weg) und etwas Kräuteressig (den ich habe ist etwas cremig), fertig.
Gute Eiweißportion, wenig Kalorien, viele Vitamine und ich war satt. Probiert es mal aus.  Davon abgesehen gehe ich auch gerne einen originalen Handkäs essen, mit allem drum und dran, ABER nicht in diesen 21 Tagen.

Stoffwechselkur-Test: Die erste Woche ist geschafft !

Heute Morgen um 07.00 Uhr war die erste Woche geschafft!
Also, um es nicht so spannend zu machen. Ihr wollt es wissen!

  • Habe meinen Lieblingshosengürtel schon am Samstag 1 Loch enger stellen müssen, sonst wäre die Hose gerutscht.
  • Ein enger Freund sagte, das sieht man ja schon was du da anstellst!

Stoffwechselkur-Test: Gefühle von vor einer Woche

Letzten Montag dachte ich morgens so auf dem Weg ins Studio: 21 lange Tage liegen vor dir.
Was wird mich erwarten?
Wird es mir schwer fallen?
Werde ich das schaffen? Locker schaffen?
Jeden Tag dokumentieren! Wie viel Zeit kostet das?

Stoffwechselkur-Test: Ergebnis nach der 1. Woche

Ich kann euch etwas beruhigen. Es klappt sehr gut. Ich habe – 4,5 kg Gewicht weniger !!!!
Ich fühle mich sehr gut und habe keine Gelüste, ich meine Hungergelüste 😉 ich muss mich eben etwas konzentrieren, damit ich meine gleichmäßigen Essenszeiten einhalte und an die Globuli und die Vitalstoffe denke. Aber das ist ja für jeden zu schaffen.
Ich weiß, dass es nicht so rasant weiter geht!

Stoffwechselkur-Test: Mahlzeiten planen

Die Mahlzeiten plane ich immer 2-3 Tage im Voraus. Dann kann ich auch dementsprechend einkaufen. Gute Rezept Anregungen gibt mir das Buch von Anne Hild. Auch in unseren Figur in Form-Begleitheft, das ist der 8 Wo Ernährungs- und Abnehm Kurs im LADY FORM gibt es sehr gute Anregungen. Bei Bedarf kopiere ich Euch gerne etwas. An meinen Mahlzeiten erkennt ihr, dass die Zubereitung relativ wenig Zeit beansprucht. O. k. die eine oder andere Mahlzeit würde mit etwas Öl, Butter oder einer anderen Form von Fett etwas delikater schmecken. Aber das ist alles relativ. Mein Schwerpunkt liegt darin:  21 Tage zu entschlacken, Energie zurückzugewinnen und schmunzel, natürlich dabei auch (an den richtigen Stellen) abzunehmen. Eine Woche ohne Cappuccino, Zucker (brauche ich sowieso ganz wenig), ein Glas Wein oder auch eine Pizza ist zu bewältigen.

Stoffwechselkur-Test: Mut machen

Was ich damit sagen will: Ich möchte jeder Frau und jedem Mann Mut machen welche die gleichen Bedenken hatte oder hat wie ich.
ABER: Wer nicht den Willen hat durchzuhalten sollte erst gar nicht anfangen.

Stoffwechselkur-Test: Die ersten Komplimente 🙂

Doch ist es auch sehr schön die Komplimente im Umfeld zu bekommen. Das erfahre ich ja gerade. Das sagte am Sonntag auch mein Freund, Trainingspartner und Kollege vom FCM, Hans-Gerhard Merkelbach. Hans-Gerhard, an dieser Stelle einmal: Herzlichen Dank für deine tolle Unterstützung.

In diesem Sinne wünsche ich euch ALLEN einen schönen Montagaben.
Stoffwechselanregende Grüße,
Euer Ernst Schulz

Stoffwechselkur-Erfolge: 4. Tag

Stoffwechselkur-Erfolge: Die Waage zeigt „nach unten“

Moin moin, liebe Blog-Leser,

stoffwechselkur-erfolge-wiesbaden-kein-hunger-beim-abnehmen

Mit vielen Kräutern wird das Essen schmackhaft. Bei mir kommen sie aus dem eigenen Kräutergarten 🙂

heute Morgen war ich etwas müde, habe mir vorgestern eine leichte Sommergrippe eingefangen. Doch nach dem Duschen war alles o.k. Die Waage zeigte 0,9 kg weniger als gestern an. Bin einfach überrascht und auf kommenden Montag gespannt, das sind dann genau 7 Tage.

Stoffwechselkur-Erfolge: Trinken, Eiweiß, Training

War im FCM bei meinem Freund Gerhard trainieren, war gut. Habe es leicht angehen lassen.
Danach einen Eiweißshake 0,3 l mit Wasser! Damit die Eiweißversorgung stimmt. Ihr kennt das ja mit dem „Open Window“ !?
Ich will auf keinen Fall Muskelmasse während der 21 Tage verlieren !!

Stoffwechselkur-Erfolge: Geschmack mit Kräutern

Noch eine Anmerkung zu gestern. Fee sagte:“ Ja die Kräuter muss man ja auch erst einmal haben“. Stimmt. Ich habe den Vorteil, dass ich einen eigenen kleinen Kräutergarten habe und den Rest bekomme ich von Mama 🙂
Worauf ich hinaus will: Wenn ich schon auf Öl, normales Dressing, Fett, Butter usw. freiwillig verzichte, kann ich trotzdem der Sache guten Geschmack geben. Es gibt gute Bioläden oder den Gemüsehändler meines Vertrauens und ein paar Kräuter und Gewürze sind erschwinglich. Allem müssen wir uns ja nicht lossagen.

Stoffwechselkur-Erfolge: Mein heutiges Mittagessen

Mein Mittagessen war: 125 gr. Gegrillte Putenbrust und 1 ganze Paprika und Salat mit Kräutern. Das beantwortet die Frage meiner lieben Mitarbeiterinnen positiv, ob ich satt werde.
Ich habe nicht das geringste Hungergefühl. Gott sei Dank.

Stoffwechselkur-Erfolge: Vacu Walk auch für Männer

Morgen Nachmittag gehe ich in den Vacu Walk und warum ich es für meine Stoffwechselkur unterstützend benutze, verrate ich Euch morgen. Dann um 16.00 Uhr habe ich Termin mit Jürgen zur Futrexmessung. Da wird bestimmt wie sich Muskelmasse, Fettanteil usw. sich verändert haben. Das Ergebnis erfahrt Ihr natürlich Morgen noch vor Feierabend.

Stoffwechselkur-Erfolge: Fragen aus meinem Umfeld

Ich habe heute im Studio gemerkt, dass mein Umfeld viele Fragen bezüglich der Stoffwechselkur hat. Wendet Euch jederzeit an mich. Gerne auch per email: ernst.schulz@lady-form.de

Mit stoffwechselanregenden Grüßen,
Euer Ernst Schulz

Stoffwechselkur-Diätphase: 2. Tag

stoffwechselkur-diaetphase-wiesbaden-kohlehydrate

Ein Selfie mit meinem neuen Mixer für zuhause.

Stoffwechselkur-Diätphase: Keine Kohlehydrate

In der Diätphase sollte man kaum oder keine Kohlehydrate essen. Es ist wie vieles andere auch: Gewohnheitssache. Daher gab es gestern Abend, in etwas Gemüsebrühe, lecker gebratenes Hähnchenfilets mit Curry und Pfeffer schön gewürzt. 120 g abgewogen, mit gedünstetem Brokkoli. Ich war richtig satt und hatte schon Bedenken, dass ich falsch abgewogen hätte. (Hatte ich aber 2 x kontrolliert)

Nach dem Essen noch die Vitalstoffe und dann hatte ich an alles gedacht. Später machte ich noch einen Spaziergang und habe dabei meinen Slendertonegürtel benutzt. Bin erst um 00.30 Uhr schlafen gegangen, da ich so munter war.

Stoffwechselkur-Diätphase: Krafttraining

Um 7.30 Uhr heute Morgen gab es einen Drink mit zusätzlich 2 Löffeln Whey Protein. Eine gute Empfehlung von All Stars. Dies benötige ich für mein heutiges Krafttraining. Fühle mich richtig gut. Durch das viele Wasser- und Teetrinken bin ich ständig auf Trapp. (Ihr wisst schon was ich meine) Gestern waren es ca. 3,7 l ! Ich bin stolz auf mich 😉

Stoffwechselkur-Diätphase: Depotfett

Habe heute Nacht sehr gut geschlafen und mich heute Morgen fit gefühlt. Ich denke, dass meine Globulis und meine Vitalstoffe mich gut durch die nächsten Tage bringen werden. Ich freue mich auf den heutigen Dienstag und vor allen Dingen darauf, dass ich heute ca. 2500 – 3000 Kilokalorien an Depotfett für meine Tagesenergie und mein Training bei meinem Freund Hans-Gerhard im Fitness Center Merkelbach in Bad Kreuznach verbrauchen werde.

Ich habe das eben mal kurz überschlagen: Um 3000 Kilokalorien bedeuten ca. 6 Stunden Ausdauertraining bei einer leicht erhöhten Intensität – eine grauenhafte Vorstellung für jeden Kraftsportler. Natürlich ist auch für den Kraftsport Herz-Kreislauftraining essentiell, aber 6 Stunden – Prosit Mahlzeit.

Jetzt wird es mal provokativ: Um 3000 Kilokalorien mit Nordic-Walking zur verbrennen wäre ich fast 14 Stunden, sieben mal pro Woche unterwegs – und die Depotfette bleiben mal schön wo sie sind. Das wären in der Woche schlappe 100 Stunden – na ja wer 10 Wochentage und die Zeit hat…

Die erste Futrex Körperanalyse mit den aktuellen Daten sind am Freitag geplant. Ich bin unheimlich auf das Ergebnis gespannt.

Stoffwechselkur-Diätphase: Begleiterscheinungen

Ich bin auf jeden Fall froh, dass ich kein Hungergefühl, Kopfweh oder sonstige Begleiterscheinungen habe.

Bedanken möchte ich mich für die motivierenden Kommentare einiger Freunde und Mitglieder im Studio. Auf dem Bild seht Ihr mein erstes Selfie mit meinem neuen Mixer für zuhause.

So meine lieben Freunde, das war es mit meinem Daily-Report für heute.

Mit stoffwechselanregenden Grüßen und bis morgen,
Euer Ernst

Lisa Eger – Alltag ohne Knieschmerzen

lisaeger
„Ich hatte seit ca. zwei Jahren täglich Knieschmerzen. Die Ärzte haben festgestellt, dass meine Kniebänder und meine Kniescheibe lose sind. Um meine Schmerzen zu lindern, habe ich schon mehrmals Krankengymnastik erfolglos versucht. Erst durch five® konnte mir geholfen werden. Schon während dem ersten Training habe ich gemerkt, wie die Schmerzen weniger wurden. Die Übungen sind einfach umzusetzen und machen richtig Spaß, da man sofort eine Verbesserung spürt. Ich habe endlich beim Auto fahren keine Schmerzen mehr und kann meinen Alltag ohne Schmerzen meistern. Ich bin seit 3 Wochen im five® und hätte niemals gedacht, dass es dadurch meinen Knien so schnell besser geht. Ich kann jedem five® empfehlen, der auch Probleme mit den Knien oder Gelenken hat.“

Sabrina Becker – Muskulatur aufgebaut

sabrinabecker
Man weis ja wie man essen sollte, aber man macht es nicht. Jürgen hat dies alles super aufgefrischt, erklärt und gezeigt. Im FigurInForm-Kurs habe ich mein Essen umgestellt und schon kleine, für mich große Erfolge erzielt. Natürlich ging es nicht zu 100% ohne süße Sachen aber mit 2 mal die Woche Figurzirkel und 1 mal die Woche von Jürgen Neues zu lernen klappt das trotzdem.
Ich habe 1,9 kg abgenommen aber davon 2,8 kg Fett !! Gleichzeitig Muskulatur aufgebaut !!
Ich frühstücke auch jetzt noch mit FigurInForm und mache weiter und werde noch mehr Fettkilos verlieren. Mein Ziel sind weitere 3 kg weniger.
Vielen Dank an Jürgen und das Team

Elke Neuroth – Blutdruck wieder normal!

elkeneuroth
FigurInForm
hat mir geholfen meinen Körper wieder in Schwung zu bringen. Ich habe nicht nur an Gewicht verloren (3,5 kg, davon 2,8 kg Fett !!), sondern durch den Fettstoffwechsel-Zirkel hat sich alles wieder ein bißchen hübsch verändert und ich habe sogar am Muskulatur aufgebaut (400g).

Für mich der posotivste Effekt: brauche keine Blutdruck-Tabletten mehr!

In der Gruppe hat es nur Freude gemacht und durch die professionelle Betreuung von Jürgen ist es nur leicht gefallen.
Ich möchte noch weiter machen um noch 2-3 kg Fett zu verlieren.
Danke an das gesamte Team,
Elke