Martina – Neustart mit der Stoffwechselkur

martina überzeugt von der Stoffwechselkur„2015 habe ich mit meiner ersten Stoffwechselkur gestartet. Mittlerweile ist es meine 5. Und ich bin immer noch überzeugt davon. Ich habe mich wieder dafür entschieden, weil ich bisher die besten Erfolge damit erzielt habe. In meiner zweiten Stoffwechselkur habe ich sogar 14kg abgenommen! Auch in der jetzigen Stoffwechselkur habe ich wieder -5kg auf der Waage erzielt.

Für mich bedeutet das Alles wieder ein Neustart. Berufsbedingt hatte sich mein Alltag verändert und in dem Jahr Pause hat sich wieder etwas „Kummerspeck“ angesammelt. Insgesamt hatte ich mein Gewicht gut gehalten, allerdings wurden mir dann mangelnde Bewegung und schlechte Ernährung zum Verhängnis. Durch die Stoffwechselkur wurde aber nicht nur mein Körper neugestartet sondern auch meine Einstellung hat sich wieder verändert. Der Kopf spielt eben doch eine ganz große Rolle. Mit den spürbaren Erfolgen kam dann auch zunehmend mehr Motivation. Im Spiegel verschwand das Doppelkinn und auch meine Hosen passten vor allem an den Oberschenkel wieder besser. Den Gürtel kann ich nun ein Loch enger zurren! Und auch das Lebensgefühl ist anders, ich fühle mich fitter im Alltag. Laufe auf der Arbeit fast nur noch die Treppen. Um die 10x geht es bis in den 5.Stock und wieder nach unten. Auch das ist ein Erfolg auf den ich stolz sein kann.

Wenn etwas sehr schwer ist habe ich oftmals nicht die Disziplin es durchzuhalten. Meine persönliche Toleranz/Schmerzgrenze ist da relativ niedrig. Die Power Plate hat mich da ganz schön gefordert, da die Übungen aber nur 10-15min dauern und der Effekt direkt zu spüren war konnte ich auch das gut durchziehen. Der Vacu Walk im Anschluss war dann der entspannte Part. Trotz der geringeren Anstrengung waren hier direkt große Erfolge wahrnehmbar! Die Kombination aus diesen Elementen ließ mich wieder richtig aufblühen.

Ich habe wieder ein geregeltes Essverhalten ohne mehr Aufwand oder Zeitverlust. Insgesamt erfordert die Stoffwechselkur viel Disziplin aber es lohnt sich und mit ein bisschen Biss kann es jeder schaffen. Die Gerichte sind super lecker und lassen sich sehr einfach in den Alltag integrieren – auch mit Familie! Und ganz sicher ist, es wird nicht meine letzte Stoffwechselkur gewesen sein! Ich fühle mich super 🙂

Eure Martina“

Feedback nach der Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase

3 Wochen nach der Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase

stoffwechselkur-stabilisierungsphase-feedback-gewicht-stabil

Der Salat meines heutigen Mittagessens.

Hallo liebe Freunde des Stoffwechselkur-Blogs,

Wollte Euch ein gut gelauntes Feedback geben.
Mir geht es sehr gut.
Am Freitag, den 31.10.2014 habe ich schon 3 Wochen nach der Stabilisierungsphase rum. Ich bin erschrocken, wie schnell die Zeit vergangen ist. Zwischenzeitlich sind auch schon 2 der Männer (Rainer und Ralph)fertig, die ich begleitet habe. Die Bilder und Ergebnisse bekommt ihr nächste Woche.

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase – Stabil !

Mein Gewicht heute Morgen war fast genau identisch wie nach den 21 Tagen. Die Woche über achte ich schon darauf und am Wochenende mache ich (fast) alles wozu ich Lust habe 🙂 Montag habe ich in den letzten 4 Wochen immer einen „strengen“ Tag gemacht, d.h. Salat und Eiweißanteile satt!!! Und keine Kohlenhydrate oder Fett usw. Danach waren immer alle „Sünden“ von Wochenende kompensiert 😉

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase – Mittagessen

Anbei ein Bild von der Mittagspause gestern:
Ca. 330 g gemischter Salat, viele Körner, 200 g Frischkäse, gut gewürzt und mit etwas Balsamico verfeinert, dazu etwas Kohlehydrate nach Wahl.

Liebe Grüße.
Ernst Schulz

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase – Gewicht stabil

stoffwechselkur-stabilisierung-gewicht-stabil-gewichtsschwankung-info

Ernst Schulz und Michael (Mike) Blickhan beim Infoabend „Stoffwechselkur“ im LADY FORM.

Hallo liebe Mitglieder und Freunde des Blogs!
Melde mich nach drei Wochen Stabilisierungsphase gut gelaunt zurück.

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase – Normale kleine Schwankung

Habe mein Gewicht gut und leicht halten können. In der Stabilisierungsphase hat man oft ca. +/- 1 kg mehr als nach der strengen Phase, doch das ist völlig normal. Einen Tag ist es ein bisschen weniger dann nächstes Mal wieder 500g mehr. Die üblichen Schwankungen die jeder von euch auch kennt. Ich bin mit meinen Ergebnissen sehr zufrieden und froh, dass die Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase trotz kleiner und normaler Sünden (Pizza, auch mal Rotwein, Geburtstagskuchen von Bianca) gut funktioniert hat.

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase  – Es funktioniert

Die beiden Männer die ich momentan begleite, haben nach einer Woche beide rund 5 kg abgenommen. Bei ihnen heißt es jetzt am Ball bleiben und den guten Anfang fortzusetzen. Es zeigt mir, dass auch bei anderen, wenn sie sich an die Vorgaben halten, die Kur sehr gut funktioniert.

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase – Männer und Frauen

Ich bekomme oft gesagt: Ja die Männer nehmen leichter ab. Das Ziel muss für jede Person egal ob Mann oder Frau individuell bestimmt werden. Eine Frau die 60 kg wiegt und gewisse Problemzonen weg haben möchte, kann keine 10 kg abnehmen. Das ist nicht Sinn und Zweck einer Stoffwechselkur. Eine Frau z.B. die ca. 100 kg Körpergewicht hat, hat es leichter 10 kg (oder mehr) Depotfett zu reduzieren. Das ist in diesem Fall auch das Ziel.

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase – Individuelle Ziele

Die Woche über achte ich einigermaßen auf die Vorgaben. So wie es sich gut praktizieren lässt. Wie bei jedem anderen im Alltagsleben auch.
Was mir in den Gesprächen auffällt: Viele sprechen über die kleinen Probleme die auftreten können. ABER liebe Freunde, bevor schöne Erlebnisse oder kleine Probleme auftreten können, muss man erst einmal ANFANGEN.

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase – Erst mal anfangen !

Ein Tipp von mir: Versucht von den Vorgaben so viel wie möglich einzuhalten. Umso größer ist der Erfolg und es macht riesig Spaß die motivierenden Komplimente aus dem Umfeld zu genießen. Einige Leute, von denen ich es nicht unbedingt erwartet hätte, haben die schönsten Erfolge. Das motiviert mich und das ganze Team. Danke an die Teilnehmer.

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase – 2 spontane Infotage

Gestern wurden von mir spontan 2 Einführungstermine angesetzt.
Begrenzt auf max. 6-8 Teilnehmerinnen.
Die Termine sind gedacht für Leute die unbedingt dieses Jahr noch starten möchten. Personen, die erst nächstes Jahr starten möchten, bitte ich die Vorträge im Januar zu buchen. Danke.

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase – Termine

  1. Am Montag den 20. Oktober gebe ich mittags um 13.00 Uhr einen Einführungsvortrag.
  2. Ebenso am Donnerstag, den 23.10. um 18.30 Uhr.

Ernst Schulz

Vegetarisches Rezept für die Stoffwechselkur

Guten Abend Ernst,

Hier mal ein leckeres, vegetarisches Rezept für deinen Vortrag, falls Vegetarier anwesend sind.

Pilzpfanne (83 cal)

  • 100 g Austernpilze 11 cal
  • 200 g Zuchtchampignons 32 cal
  • eine kleine Zwiebel, gehackt (25 g) 7 cal
  • eine kleine Knoblauchzehe (5g) 7 cal
  • 50 g Seidentofu 24 cal
  • 1 Stängel Petersilie, fein gehackt 2 cal Salz, Pfeffer aus der Mühle

Die Zwiebel mit dem Knoblauch in der Pfanne mit etwas Wasser andünsten, die Pilze zugeben und ca 5 Minuten mitdünsten. Danach mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie untermischen. Während die Pilze dünsten, den Seidentofu mit Wasser zu einer sämigen Sosse verrühren. Pilze auf einem Teller anrichten und die Sosse darüber gießen.

Ein sehr üppiges Mahl ! 🙂

Bei den Kalorienangaben habe ich aufgerundet.
Mit lieben Grüßen,
Ulrike

Testperson Chef: Erfolg und der Weg nach unten

Testperson Chef: Erfolg und der Weg nach unten, Stoffwechselkur Wiesbaden,
Freitag: Ergebnisse nach 18 Tagen

Erfolg und der Weg nach unten

„Das hast du gut gemacht“,, sagte Irmtraud Racky

Ein Grund schon jetzt gut gelaunt zu sein! Heute Morgen 07.03 Uhr, Ergebnisse nach 18 Tagen

• – 7,9 kg Gewicht
• – 10 cm Bauchumfang
• + 0,2 kg Muskelmasse

„Das hast du gut gemacht“ , sagte Irmtraud Racky heute strahlend, die das Ergebnis mit bekam. Ja, ich freue mich auch richtig. ABER die 21 ‚Tage sind erst am Montag um 06.59 Uhr vorbei.

Testperson Chef: Erfolg und der Weg nach unten: Vergangenheit

Ja liebe Freunde des Stoffwechselblogs, die Woche ist wahnsinnig schnell verflogen obwohl ich jeden Tag länger gearbeitet habe. Vor 7 Tagen hab ich noch meinen ersten Video Clip für Euch gemacht. Vergangenheit. Auch mein Gewicht. Habe seitdem noch einmal 2,1 kg reduziert. d.h. Rund 8 Kilo nach 18 Tagen! Bin sehr zufrieden. Ohne Hunger und in bester Stimmung. (Das verstehen die meisten nicht) Die Komplimente und Fragen aus meinem z.T. sprachlosen und verwundeten Umfeld und den Mitgliedern in LADY FORM freuen mich. Sie haben mich sehr motiviert, inspiriert und auch gefordert. Danke allen dafür. Klar bin ich stolz auf das Erreichte. Und ich werde es halten. Das werde ich beweisen.

Testperson Chef: Erfolg und der Weg nach unten: Die Meßergebnisse zeigen

Werde am Wochenende noch mal Gas lieben. Heute nach Feierabend werde ich noch 30 Minuten Vacu Walk machen, morgen steht ein kleiner lockerer Lauf von circa 20-30 Minuten durch die Weinberge auf dem Programm und wie jeden Sonntag mein Muskeltraining.
Die Messergebnisse zeigen, dass ich mit meinen Thesen bezügl. Muskelerhalt, Glubuli, reduzierter Kalorienaufnahme, Training und Eiweißzufuhr absolut richtig liege. (Was zu beweisen war!)
 Um die Frage von Bianka zu beantworten: Selbstverständlich machen wir das für alle von uns betreuten Frauen identisch! Wir wünschen uns zufriedene und motivierte Teilnehmer, dass ist doch das Ziel 🙂

Testperson Chef: Erfolg und der Weg nach unten:Babypfunde loswerden

Gestern hat mir Miriam, die ich noch aus Groß-Gerau kenne und jetzt seit 6 Monaten bei mir trainiert, mir eine super nette Nachricht wegen dem Blog geschrieben und danach noch: „ Aufgrund meiner Knie-OP bin ich wach geworden und möchte die Babypfunde los werden. Die Zeit ist gekommen. Ich will anfangen und auch mitmachen“.
Liebe Freunde das ist doch bei vielen von uns so dass wir ein paar Kilos mit uns rumschleppen die wir nicht brauchen, uns stören und gerne loswerden möchten.

Testperson Chef: Erfolg und der Weg nach unten: Einladung

Ich lade Euch alle herzlich ein am kommenden Mittwoch um 19:00 Uhr zum kostenlosen Info-Vortrag. Thema: Mit der 21 Tage Stoffwechselkur ca. 8-10 kg Depot Fett reduzieren. Ruft einfach die 06122-2279 an und lasst Euch registrieren.

Testperson Chef: Erfolg und der Weg nach unten: Fortbildung

Morgen am Samstag mache ich kurz entschlossen noch eine Fortbildung und somit gibt es den nächsten Blog erst am Montagabend mit meinen Ergebnissen. Das ist spannend, auch für mich.

Ich wünsche Euch allen eine gute Zeit bis dahin, herzlichst Euer Ernst Schulz

Stoffwechselkur-Halbzeit: 10. Tag

Stoffwechselkur-Halbzeit: Die Hälfte ist fast geschafft !

stoffwechselkur-halbzeit-abnehmen-wiesbaden-frauen-fitnessstudio

Der Servicebereich im LADY FORM. Ich bereite mit meiner Mitarbeiterin Julia das Mittagessen vor.

Hallo zusammen!

Hatte heute Morgen 0,3 kg weniger auf der Waage. Es geht stetig weiter nach unten. Bin auf den Körper Fettgehalt am Freitag gespannt.

Stoffwechselkur-Halbzeit: Erst mal DANKE !!

Heute als erstes ganz lieben Dank an Miri, Doris, Conny, Franziska, Sevinc, Tanja, Babsi und die lieben Anderen alle, die mir ein so schönes Feedback für den Blog gegeben haben. Auch ein Chef braucht Motivation. 😉 Denn der Blog muss vorbereitet werden, der Inhalt muss für Euch nachvollziehbare Informationen hergeben, es muss Euch auch interessieren usw., usw. Also noch einmal ganz lieben Dank, ich freue mich sehr darüber.

Stoffwechselkur-Halbzeit: Wieder gut gegessen

Gestern lief alles sehr gut. Mittags habe ich frische Paprika aus Mamas Garten geschnippelt  ca. 165 g (55 kcal)  zwei Tomaten (ca. 15 kcal)   und 120 g (170 kcal)  fein gewürfelten Schafskäse mit Kräutern garniert und ein bisschen Kräuteressig, gesamt circa (240 kcal)
Ich esse das einfach gerne.

Für abends habe ich mir ein kleines Filet Steak 150 g gekauft mit Schuhbecks Barbecue Gewürz ein gerieben und von beiden Seiten stramm angegrillt. Dazu gab es blanchierte grüne Bohnen, circa 170 g, (55 kcal)  leicht gesalzen. Top Geschmack, lecker und alles ohne Fett.

Danach habe ich noch einen Spaziergang gemacht und dabei meinen Slendertone Bauchgurt benutzt. 40 Minuten. Habe die Intensität relativ hoch eingestellt.

Stoffwechselkur-Halbzeit: Trinken geht immer besser !

Gestern habe ich das erste mal 4,2 l bewusst getrunken davon 3 l verschiedenen Tee’s. Habe mir eine Strichliste angelegt damit ich das genau zählen kann. Wundere mich langsam über mich selbst, doch wenn man sich einmal daran gewöhnt hat, ist das Trinken viel leichter. Vor allen Dingen für mich der sonst nur 2 l am Tag trinkt. Ich wundere mich über mich selbst.

Tipp: In den Tee oder auch in das stille Wasser einfach etwas Limette oder Zitrone hinein drücken. Das peppt den Geschmack auf und es trinkt sich viel frischer und angenehmer. Ist auch ein guter Durstlöscher.

Stoffwechselkur-Halbzeit: Woher kommen die Tips ?

Übrigens: Diese ganzen Tipps stammen natürlich nicht alle von mir selbst. Wer sich mit Ernährung, Abnehmen und Stoffwechsel auseinander setzt, wird oft auf gleichen Infos stoßen. Nur umsetzen muss man sie. Wenn man sich mit den Themen erst einmal beschäftigt, macht es richtig Spaß, leichte Wege für einen selbst zu entdecken. So schwer ist es gar nicht. Ich möchte Euch damit einfach anspornen einfache Dinge im täglichen Leben für Euch zu ändern.

Stoffwechselkur-Halbzeit: Spass mit neuen Klamotten

Der Spaß kommt beim Kaufen von neuen Klamotten oder beim Anziehen der schon lange nicht mehr getragenen Lieblingshose.

So, das war’s für heute, wünsche Euch allen noch einen schönen Tag,
herzlichst Euer Ernst Schulz

hCG-Stoffwechselkur: Toperfolg, am 9. Tag, -5,3 kg !!

hCG-Stoffwechselkur:  Ich bin begeistert 🙂

hcg-stoffwechselkur-wiesbaden-gewichtstabelle-abnehmen

Mein Essen auf dem Weg in den Kühlschrank: Zucchini, Bohnen, Schafskäse, Fleisch … lecker !!

Hallo und guten Tag zusammen!
Heute mal nichts über mein Essen. Doch so viel kann ich sagen, ich versuche meine Speisen so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.

hCG-Stoffwechselkur: Konsequent an die Fettpolster

Noch eine Bemerkung zu meinem gestrigen Bericht. Ich weiß, dass das so schnell nicht weiter geht. Darüber muss man sich bewusst sein. Wichtig ist, konstant zu bleiben und die Feinheiten zu beachten. Dann geht es den Fettdepots auch weiter an den Kragen. Das ist ja das Ziel. Und das Gewicht wird auch weiter runter gehen.

hCG-Stoffwechselkur: Tagesschwankungen sind normal

Heute Morgen waren es auf der Waage 800 g weniger. Das motiviert einfach.
Leichte Schwankungen sind ganz normal. Das hat schon damit zu tun wie viel Salz Ihr zu euch nehmt. Salz bindet und hält das Wasser im Körper. Somit kann es schnell und locker  zu einem halben Kilo Tagesschwankung kommen. Das ist normal und macht auch nichts.

hCG-Stoffwechselkur: Nur angenehme Begleiterscheinungen

Was mir aufgefallen ist: Ich schlafe sehr gut. Das Aufstehen morgens fällt mir sehr leicht. Der Gewichtsverlust macht sich einfach angenehm bemerkbar. Bin sehr froh, dass ich nur angenehme Begleiterscheinungen habe. Hätte es mir schwieriger vorgestellt.

hCG-Stoffwechselkur: Die Feinheiten machen den Erfolg !

Was mir am Montag bewusst wurde: Die Portionen genau einhalten!
Habe am Wochenende etwas weniger getrunken. Dafür gestern 4 l Wasser und guten Tee. Als kleine Zwischenmahlzeit esse ich einen kleinen säuerlichen Apfel. Ein Freund, der die Kur auch durchführt, hält sich nicht genau an die Vorgaben und hat Probleme mit der Verdauung. Das kann ich in keinster Weise bestätigen. Bei mir ist alles sehr positiv. Es ist wie bei ALLEM: Die Feinheiten machen den Erfolg aus.

hCG-Stoffwechselkur: Tipps für die Durchführung

Deswegen Heute ein paar Tipps und Tricks von mir und meinen Kollegen, die auch schon die 21 Tage Stoffwechselkur erfolgreich gemacht haben.

  • Tägliche Kalorien 500-700, je nachdem wie groß das angestrebte Ziel ist.
  • Sehr viel trinken und gleichmäßige Essenszeiten, das gilt auch bei Schichtdienst.
  • Immer an die Vitalstoffe und Globuli denken.
  • Rechtzeitig einkaufen

Ich sehe oft auf die Kalorientabellen damit ich im Limit bleibe. Mein Manko ist, dass ich zu spät esse, Studio/ u. berufsbedingt aber auch das geht Ich verwende frisches Obst und Gemüse. Noch nie achtete ich so auf Zusatzstoffe wie die letzten neun Tage. Alleine die Unterschiede bei Schafskäse Light oder einfachem Tomatenmark sind einfach nur unglaublich! Habe Tomatenmark entdeckt, dass von den Inhaltsstoffen wesentlich besser mit wesentlich weniger Kohlenhydraten und auch noch günstiger ist.

hCG-Stoffwechselkur: Das kann jede(r) an jedem Tag

Führt jeden Tag eure Gewichtstabelle. Das spornt Euch an. Diese Dinge kann jeder jeden Tag beachten, der sein Gewicht im Auge behalten möchte.
In diesem Sinne wünsche ich Euch noch einen schönen Abend, bis morgen,
herzliche Grüße euer ERNST SCHULZ

Chili con Carne und die hCG-Diät ohne Hormone

hCG-Diät ohne Hormone: die Waage zeigt genau 80 Kilo

hcg-diät-ohne-hormone-21-tage-stoffwechselkur-wiesbaden

Gerade bin ich noch zum Einkaufen in den Globus. Für das Chili con Carne – Oregano fehlt auch noch!

Liebe Freunde, Mitglieder und Leser,
heute ist der 6. Tag. Der spannendste Moment ist für mich ist z. Z. jeden Morgen der Blick auf die Waage. Heute Morgen waren es genau 80,0 kg. Bin sehr zufrieden. 🙂

Gestern Abend gab es Blumenkohl mit Schafskäse light überbacken. Mit Schafskäse können wir auch Tomaten, Paprika, Zwiebel und noch vieles mehr überbacken. einfach lecker und schnell zubereitet.

Chili con Carne und die hCG-Diät ohne Hormone

Danach habe ich mir einen Einkaufszettel gemacht. Heute Abend gibt es, haltet Euch fest, Chili con Carne (ca. 180 kcal), Rezept auf Anfrage.

hCG-Diät ohne Hormone: Bewegung im Garten

Habe heute eine andere Form der Bewegung gewählt. War im Garten und habe 6 Std. intensiv Unkraut bekämpft, die letzten Zwiebel ausgemacht und ganze 3 Äpfel gepflückt für meine Zwischenmahlzeiten. Auch dabei kommt man ins schwitzen. 😉 Hat Spaß gemacht. Etwas Bewegung an der frischen Luft ist immer positiv.

hCG-Diät ohne Hormone: Muskeln verbrennen das Fett !

Was mir am Herzen liegt: Wir sollten immer daran denken die Form der Ernährung ist überaus wichtig. Doch wie ich es vor 2 Wochen im Wiesbadener Kurier gelesen habe: „Abnehmen ohne Sport und Bewegung“ ist für mich undenkbar und widerspricht so einigem. Was machen dabei die Haut und die Muskeln? Unser Körper, die Muskeln, das Herzkreislaufsystem muss sich bewegen! Die Muskeln verbrennen das Fett. Wenn wir uns nicht mehr bewegen können, sind wir krank. Traurig. Richtige Bewegung und betreutes, abgestimmtes Training ist wichtig. Unser Körper und die Muskeln sind für Aktivität konzipiert. Wer sich richtig bewegt, kann fast essen was er will und braucht nicht immer Diät zu machen und sieht frisch und attraktiv aus. Das muss einmal gesagt werden. Euer Arzt bestätigt Euch das, dazu braucht Ihr mich nicht.

21 Tage Stoffwechselkur = hCG-Diät ohne Hormone

Heute wie versprochen, etwas zur homöopathischen hCG-Diät ohne Hormone. Als ich mich Ende November freitags zur Kur angemeldet habe und montags wieder abgemeldet habe war ich total verunsichert. Hatte über das Wochenende viel im Internet gelesen. Ich wollte mit Hormonen nichts zu tun haben. Nach 9 Monaten Informationen sammeln und einigen Vorträgen, hier einige Infos, die mir persönlich am Anfang gefehlt haben.

hCG-Diät ohne Hormone: homöopathische Information in Globulis

Die homöopathische 21 Tage Stoffwechselkur, die ich durchführe wird mit Globulis gemacht.
Die Globulis haben nichts mit Hormonen zu tun. Sie sind reine hCG-Informationsträger. Das bewirkt im Körper eine Veränderung, er geht plötzlich mit Fettspeichern anders um. Besonders die sogenannten Problemzonen (Bauch, Oberschenkel u. Hüfte) werden angeregt ihr Fett freizusetzen. Depotfett, an das normalerweise mit Sport und Diäten nur sehr schwer heranzukommen ist.

hCG-Diät ohne Hormone: Niedrigkaloriendiät und der Hylothalamus

Diese Niedrigkaloriendiät funktioniert nur, weil der Hypothalamus in unserem Gehirn die gespeicherten Fettdepots als Energieträger mobilisiert. Und das ohne dass man Hungergefühle hat.

Apropos Hunger, ich muss noch zum Einkaufen,
wünsche Euch allen ein schönes Wochenende,
Euer Ernst Schulz