Jutta – Kleid für die Hochzeit meiner Tochter passt

jutta-kleid-für-die-hochzeit-meiner-tochter-passt„Eigentlich habe ich mich ganz spontan dazu entschlossen beim Wunschhosenprojekt mitzumachen. Klar war abnehmen schon länger mein Ziel. Deshalb trainiere ich auch hier. Aber letzten Endes motivieren die Erfolgsberichte die im LADY FORM aushängen einen doch. Und so habe ich das Projekt gestartet.

Ich habe insgesamt 5,2 kg in 4 Wochen abgenommen. Mein Taillenumfang hat sich um 5,5cm verringert, der Bauchumfang sogar um 7,5cm und die Hüfte um 5cm. Meine Kleidung passt jetzt einfach besser und sitzt nicht mehr so straff. Ich fühle mich super fit.

Vor allem merke ich an meinen Oberschenkeln, dass mein Bindegewebe straffer geworden ist. Meine Figur ist einfach besser geformt. Dieser Effekt wurde durch den Vacu Walk und die Lymphdrainage begünstigt. Und das tolle dabei ist man hat 30min für sich einfach mal zum entspannen und abschalten. Das Kleid für die Hochzeit meiner Tochter passt jetzt perfekt und auch mein Mann hat direkt die positive Veränderung bemerkt.

Ich würde den Kurs weiterempfehlen, egal in welchem Alter, Vollzeitberufstätig oder Hausfrau. Man kann immer etwas Neues dazu lernen und es hat sich allemal gelohnt. Auch die Rezepte sind ganz einfach umsetzbar sodass die 4 Wochen wie im Flug vergingen.
Eure Jutta“

Barbara Müller – Stoffwechselkur-Hochzeitskleid passt

„Ich hatte Ende 2014 mit der Stoffwechselkur so tollen Erfolg dass ich Anfang 2015 die Kur wiederholt habe. Die Kur (4 Wochen) und Stabilisierungsphase (3 Wochen) konnte ich wieder mit höchster Zufriedenheit abschließen!

Stoffwechselkur-Hochzeitskleid passt wieder

Fazit: weitere 5,7 kg verloren, insgesamt 12,4 kg. Ich habe mein Ziel von 63 kg erreicht. Ich passe sogar wieder in mein Hochzeitskleid!

barbara-mueller-stoffwechselkur-hochzeitskleid-passtIch fühle mich ausgesprochen gut und der 2. Durchgang empfand ich als einfacher. Warum weiß ich nicht genau, vermutlich weil ich überzeugt war, dass es wieder so gut klappen würde und weil ich in der ersten Kurwoche keine Kreislaufprobleme hatte (vielleicht weniger Übersäuerung als beim 1. Durchgang?).

 Meine kurze Zusammenfassung:

  • Stoffwechselkur  durchgeführt wie beschrieben, ohne Abweichungen. Stets auf ausreichend Eiweiß und Flüssigkeit geachtet. 2 Mal die Woche leichtes Training und 2 Mal Vacu Walk. Basis Bäder habe ich 1 Mal die Woche gemacht. Meine Haut wurde wieder deutlich weicher. Ich habe mich jeden Tag gewogen.
  • In der Stabilisierungsphase habe ich mich weiterhin jeden Tag gewogen und wenn ich mal zugenommen hatte, dann sofort gegengesteuert. Training intensiviert.
  • Das tägliche Wiegen habe ich seitdem beibehalten. Ich komme gerade aus meinem Urlaub zurück (morgens/mittags/abends Essen gehen) und habe daher wie erwartet auch zugenommen (2 kg). Ich habe sofort gegengesteuert, und innerhalb den ersten 10 Tagen bereits 1,5 kg verloren. Die restlichen 500 gr  kriege ich auch runter, davon bin ich überzeugt.
  • Die Umstellung und das Umdenken im Alltag sind inzwischen einfacher z.B. Eiweiß und Flüssigkeit sind gut integriert. Es fällt mir noch schwer vom Ablauf her Abends die Brotzeit mit der Familie unter einem Hut zu kriegen aber das wird mit jeder Woche immer mehr einen Selbstläufer. Jahrelange Gewohnheiten umzustellen brauchen seine Zeit.

Vielen Dank Bianca, Jürgen und Ernst für die stets gute Betreuung und Unterstützung!
Grüße aus Mainz-Kastel,
Barbara Müller“