Maike Kruse – Gruppenstunden für mich wichtig !

maika-kruse-wunschhose-abnehmen-wiesbaden-lady-form– 4,7kg Körpergewicht
– 2,2% Körperfett
– 3cm Taillenumfang
– 6 cm Hüftumfang

“Ich habe mich im LADY FORM angemeldet, um etwas abzunehmen. Ich habe mir Hilfe in Form von vor allem Anleitungen und Rezepten gewünscht, da mir gesunde Ernährung allein immer etwas schwer fällt. Da hat meine Trainerin Sophie mich aufs Wunschhosen Projekt gestoßen.

Ich habe in den 4 Wochen 4,7kg abgenommen! Besonders die Gruppenstunden waren mir wichtig. Wir konnten uns austauschen, gegenseitig motivieren und natürlich unseren Fragen zum Thema Ernährung stellen.

Neben der Gewichtsreduktion haben sich auch andere positive Effekte eingestellt:
Durch die Entgiftung sind meine Haare jetzt weniger fettig und ich leide nicht mehr unter Magenschmerzen 🙂

Das alles habe ich ohne Quälerei und mit ganz einfachen und leckeren Rezepten geschafft. Das Wunschhosen Projekt ist wirklich für jeden zu empfehlen, der wie ich „ein bisschen an die Hand genommen“ werden muss.

Eure Maike”

Stoffwechselkur-Halbzeit: 10. Tag

Stoffwechselkur-Halbzeit: Die Hälfte ist fast geschafft !

stoffwechselkur-halbzeit-abnehmen-wiesbaden-frauen-fitnessstudio

Der Servicebereich im LADY FORM. Ich bereite mit meiner Mitarbeiterin Julia das Mittagessen vor.

Hallo zusammen!

Hatte heute Morgen 0,3 kg weniger auf der Waage. Es geht stetig weiter nach unten. Bin auf den Körper Fettgehalt am Freitag gespannt.

Stoffwechselkur-Halbzeit: Erst mal DANKE !!

Heute als erstes ganz lieben Dank an Miri, Doris, Conny, Franziska, Sevinc, Tanja, Babsi und die lieben Anderen alle, die mir ein so schönes Feedback für den Blog gegeben haben. Auch ein Chef braucht Motivation. 😉 Denn der Blog muss vorbereitet werden, der Inhalt muss für Euch nachvollziehbare Informationen hergeben, es muss Euch auch interessieren usw., usw. Also noch einmal ganz lieben Dank, ich freue mich sehr darüber.

Stoffwechselkur-Halbzeit: Wieder gut gegessen

Gestern lief alles sehr gut. Mittags habe ich frische Paprika aus Mamas Garten geschnippelt  ca. 165 g (55 kcal)  zwei Tomaten (ca. 15 kcal)   und 120 g (170 kcal)  fein gewürfelten Schafskäse mit Kräutern garniert und ein bisschen Kräuteressig, gesamt circa (240 kcal)
Ich esse das einfach gerne.

Für abends habe ich mir ein kleines Filet Steak 150 g gekauft mit Schuhbecks Barbecue Gewürz ein gerieben und von beiden Seiten stramm angegrillt. Dazu gab es blanchierte grüne Bohnen, circa 170 g, (55 kcal)  leicht gesalzen. Top Geschmack, lecker und alles ohne Fett.

Danach habe ich noch einen Spaziergang gemacht und dabei meinen Slendertone Bauchgurt benutzt. 40 Minuten. Habe die Intensität relativ hoch eingestellt.

Stoffwechselkur-Halbzeit: Trinken geht immer besser !

Gestern habe ich das erste mal 4,2 l bewusst getrunken davon 3 l verschiedenen Tee’s. Habe mir eine Strichliste angelegt damit ich das genau zählen kann. Wundere mich langsam über mich selbst, doch wenn man sich einmal daran gewöhnt hat, ist das Trinken viel leichter. Vor allen Dingen für mich der sonst nur 2 l am Tag trinkt. Ich wundere mich über mich selbst.

Tipp: In den Tee oder auch in das stille Wasser einfach etwas Limette oder Zitrone hinein drücken. Das peppt den Geschmack auf und es trinkt sich viel frischer und angenehmer. Ist auch ein guter Durstlöscher.

Stoffwechselkur-Halbzeit: Woher kommen die Tips ?

Übrigens: Diese ganzen Tipps stammen natürlich nicht alle von mir selbst. Wer sich mit Ernährung, Abnehmen und Stoffwechsel auseinander setzt, wird oft auf gleichen Infos stoßen. Nur umsetzen muss man sie. Wenn man sich mit den Themen erst einmal beschäftigt, macht es richtig Spaß, leichte Wege für einen selbst zu entdecken. So schwer ist es gar nicht. Ich möchte Euch damit einfach anspornen einfache Dinge im täglichen Leben für Euch zu ändern.

Stoffwechselkur-Halbzeit: Spass mit neuen Klamotten

Der Spaß kommt beim Kaufen von neuen Klamotten oder beim Anziehen der schon lange nicht mehr getragenen Lieblingshose.

So, das war’s für heute, wünsche Euch allen noch einen schönen Tag,
herzlichst Euer Ernst Schulz

Hochwertige Vitalstoffe und die Stoffwechselkur Wiesbaden

Teil 4: Hochwertige Vitalstoffe für die homöopathische Stoffwechselkur Wiesbaden:
Der Cheftest – Vorschau

hochwertige-vitalstoffe-stoffwechselkur-wiesbaden-abnehmen

Jammern hilft nicht !

Liebe Blogleser, liebe Kunden, liebe Freunde, ab Montag, den 25.08.2014 startet der Cheftest und mein Daily-Block mit meinen täglichen Erfahrungsberichten über die Stoffwechselkur. Bis dahin erfahrt Ihr täglich Vorabinformationen.

Die homöopathische Stoffwechselkur und hochwertige Vitalstoffe

Seit mehr als einem halben Jahrhundert wird DAS Diät-Patentrezept in der Welt der Promis nur von Mund zu Mund weitergegeben. Verschwiegenheit war – und ist immer noch! – für die Ärzte und die privaten Kliniken, die die Top-Abnehmkur anbieten, oberstes Gebot. Dazu kommt, dass diese Diät-Kur teuer ist, richtig teuer! Mehrere tausend Euro sind fällig, um in wenigen Wochen sein Wunschgewicht zu erreichen und dauerhaft zu halten.

All das soll sich ab sofort mit der Stoffwechselkur im LADY FORM Wiesbaden ändern ! Es ist soweit, den so gut verbergenden Vorhang endlich zu heben und über diese spektakuläre Diät zu berichten. Eine Diät – richtig gemacht – ohne gefürchteten Jo-Jo-Effekt.

Hochwertige Vitalstoffe – eine Notwendigkeit

Dass es für den Erfolg der Diät ohne Jo-jo Effekt bereits während der Diät notwendig ist, dem Körper ausreichend großen Mengen hochwertige Vitalstoffe zuzuführen, liegt auf der Hand. Matthias Jünemann empfiehlt für den Erfolg der Kur konkret 4 Produkte, die das Spektrum von Vitaminen, Mineralien, Antioxidanzien, Fettsäuren, Aminosäuren und Proteinen abdecken .

Heißhunger durch fehlende hochwertige Vitalstoffe

Anne Hild empfiehlt ebenfalls dieses Spektrum von Vitalstoffen in ihrem Buch. Matthias Jünemann erläutert die Notwendigkeit von Vitalstoffen wie folgt: Haben Sie sich schon mal gefragt, woher die Heißhungerattacken und der ständig lauernde Hunger herrühren? Teilweise liegt es daran, dass unser Körper wirklich Hunger hat, weil ihm etwas Wichtiges fehlt. Weil unsere Körperzellen nicht mit genügend Nährstoffen versorgt sind, die sie unbedingt benötigen (S. 159).

Eine Ernährungsweise, die hauptsächlich aus verarbeiteten Lebensmitteln, zu viel Zucker, Fett und leeren Kohlehydraten besteht, ist oftmals der Grund für einen geschädigten Darm, der die wenigen Nährstoffe, die wir ihm zuführen, nicht mehr richtig aufnehmen kann. Das Ergebnis ist ein chronischer Mangelzustand in den Zellen, die dann Signale an den Körper aussenden, mehr zu essen. Dies führt zu einem erhöhten Konsum von Makronährstoffen, normalerweise Kohlenhydrate, Fette und Zucker und das schmiegt sich dann natürlich auf die Hüften (S. 159).

Hochwertige Vitalstoffe durchbrechen den Teufelskreis

Das ist ein Teufelskreis von Gewichtszunahme verbunden mit einer Fehlernährung. Deshalb könnte es dazu kommen, dass wir nach der Stoffwechselkur auch wieder an Gewicht zunehmen. Wir müssen neben dem Reset des Hypothalamus auch unseren Stoffwechsel ins Gleichgewicht bringen – mit hochwertigen Vitalstoffen und essentiellen Fettsäuren…

Genau aus diesem Grund ist es sinnvoll auch nach (…) der Stoffwechselkur den Körper dauerhaft mit Vitalstoffen zu versorgen und damit den Stoffwechsel in Balance zu halten. Sie können so viele Körperfunktion Ihrer biochemischen Fabrik wieder aktivieren, ihre Leistungsfähigkeit steigern und das Immunsystem bei der Vorbeugung gegen Krankheiten unterstützen

Ende Teil 4…

… und morgen steht Euch Teil 5 auf Facebook oder hier im Blog zur Verfügung. Teilen und Weiterleiten erwünscht. Fragen und Anregungen sind willkommen.

 Euer Ernst Schulz

 

Der Chef testet selbst – Die homöopathische Stoffwechselkur Wiesbaden

Teil 3: Die homöopathische Stoffwechselkur Wiesbaden

Liebe Blogleser, liebe Kunden, liebe Freunde,homöopathische-stoffwechselkur-wiesbaden-hcg-diät-geheimnis

noch 4 Tage, dann startet mein Daily-Blog mit meinen persönlichen täglichen Erfahrungen über die Stoffwechselkur. Bis dahin für Euch täglich Vorabinformationen zur Stoffwechsel Kur Wiesbaden.

In dem folgenden Bericht wurden wesentliche Informationen und  Auszüge aus zwei Büchern zur Stoffwechselkur zusammengefasst. Die Seitenangaben bei Matthias Jünemann beziehen sich auf sein e-book von 2012, die Seitenangaben von Anne Hild auf die 4. Auflage von 2013.

Die homöopathische Stoffwechselkur Wiesbaden:
Das Geheimnis der Reichen und Schönen

Der Reset des Hypothalamus und die Erhöhung der Stoffwechselrate sind der Grund warum hochwertige Mikronährstoffe ein absolutes Muss sind bei dieser Diät, damit sie erfolgreich ist und der „Jo-Jo-Effekt“ vermieden wird. Interessant, dass all das bereits über ein halbes Jahrhundert bekannt ist aber von der Upper Class als Geheimnis gehütet wurde. Hier ein Buchauszug aus Anne Hilds Werk „Die hCG Diät“.

Die homöopathische Stoffwechselkur Wiesbaden: Das Diät-Geheimnis …

… der Schönen und Reichen. Immer wieder wird in den Hochglanzmagazinen und TV-Sendungen in aller Welt die Frage gestellt: Wie kann es eigentlich sein, dass zum Beispiel die amerikanische Filmschauspielerin Renée Zellweger kurz nach den Dreharbeiten zu den „Bridget Jones-Filmen“, in denen sie ein liebenswertes Pummelchen spielt, wieder mit Modelfigur über den „roten Teppich“ schwebt?

Die homöopathische Stoffwechselkur Wiesbaden: Das ist keine Zauberei !

Wie gelingt es Prominenten wie Heidi Klum oder Catherine Zeta Jones nur wenige Wochen nach der Geburt eines Kindes im eng anliegenden Abendkleid vor die Kameras zu treten, ohne dass man noch irgendwo an ihnen „Schwangerschaftsspeck“ finden könnte? Wie hat es schon in den 1990er-Jahren die Hollywood-Diva Liz Taylor angestellt, zur Glamour-Hochzeit mit Larry Fortensky in einem Kleid Größe 38 zu erscheinen, obwohl sie sich wenige Wochen zuvor noch in Größe 42 zwängen musste?

Und wie gelang es bereits in den 1960er-Jahren Sophia Loren ihre absolute Traumfigur zu halten oder Marcello Mastroianni immer das „Mannsbild“ schlechthin zu präsentieren …

Ende Teil 3… 

… und morgen steht Euch Teil 4 auf Facebook oder im Blog auf der LADY FORM Homepage zur Verfügung.  Fragen und Anregungen sind willkommen.

 Euer Ernst Schulz

Melanie Busch – in 6 Monaten 12 kg abgenommen

melaniebusch
E. Schulz (ES): Melanie, erzählen Sie uns bitte Ihre Geschichte. Aus welchem Grund haben Sie sich im LADY FORM angemeldet?

Melanie Busch(MB): Ich habe in zwei Jahren 14 kg zugenommen und war schon über ein Jahr unzufrieden mit meinem Gewicht. Als dann der Personalarzt bei einer Untersuchung seine Bedenken aussprach, dachte ich: „Jetzt reicht es“. Ich hatte lange Zeit keinen Sport gemacht, mein Essverhalten war schlecht und ich fühlte mich nicht wohl.

ES: Welches Ziel hatten Sie?
MB: Ich wollte dieses Gewicht wieder abnehmen und in meine Lieblingsjeans passen, die ich mir vor 4 Jahren gekauft hatte.

ES: Wie sind Sie vorgegangen?
MB: Ende Mai 2013 kam ich zu Lady Form und habe mit dem 28 Tage Abnehm- und Entschlackungsprogramm „Wunschhose“ begonnen. In Kombination mit dem Fettstoffwechsel-Zirkel, Vacu Walk und dem Betreuungsprogramm kamen die Erfolge recht schnell. Mein Vorteil: Ich hatte keinen Heißhunger, oft war es mehr als ich essen konnte und die Umsetzung fiel mir sehr leicht aufgrund der Betreuung.

ES: Wie nahm Ihr Umfeld die Veränderung auf?
MB: Mein Freundes- und Kollegenkreis strahlte mich an und sagte: “Wie glücklich Du aussiehst”

ES: Welche Ergebnisse haben Sie erreicht?
MB: Ich habe in rund 6 Monaten 12 kg abgenommen. Z.Zt. schwanke ich immer mal +/- 1-2 kg und fühle mich wohl dabei. Jetzt im Januar mache ich mit dem Wunschhosen Projekt weiter, weil es mir so ein gutes Gefühl gibt.

ES: Was raten Sie anderen Frauen?
MB: Einfach anfangen, nicht so lange darüber nachdenken. Es wird sonst nicht besser. Tasche packen und gehen. Man fühlt sich besser und ist ausgeglichener. Ich lebe heute bewusster mit mehr Freude.

ES: Melanie, danke für das Interview und alles Gute für 2014.
MB: Ich möchte mich auch bei den Trainern bedanken und alle Frauen motivieren, egal wie alt sie sind oder wie viel sie abnehmen möchten.

Kathrin Schellenberg – Ziel fast erreicht

kathrinjschellenberg
Seit Dezember 2010 bin ich Mitglied im LADY FORM und seit Januar 2012 mache ich bei FigurInForm mit. In einem Zeitraum von 4 Monaten haben ich 6kg abgenommen. Davon sind 5,6kg reines Fett.

Zusätzlich mit dem Fettstoffwechselzirkel habe ich mein Ziel fast erreicht.

Carola Hauser – 8 Wochen, 6 Kilo

carolahauser
In 8 Wochen 6kg!

Mit dem vorgegebenen Ernährungsplan “Figur In Form” und dem Stoffwechselzirkel habe ich viel Erfolg. Und wenn die ersten Erfolge eintreten ist die Motivation doppelt so hoch jetzt auch noch weiter zu machen.

Gerda S. – Jammern hilft nicht

gerdas
Mein Dank gilt Matthias Jung, der mir im Abnehm-Kurs geholfen hat in nur 8 Wochen 8,4 kg, davon 6,5 kg Fett zu reduzieren. Ich bin hochmotiviert und kann das Programm nur empfehlen.

Susann Roloff – Fett weg

susannroloff
Ich habe in 3 Monaten mit dem Fettstoffwechsel-Zirkel 4,3 kg (davon 3kg Fett) abgenommen. Zusätzlich mache ich seit kurzem VacuWalk um die Abnahme noch zu pushen. Unterstützung liefert Jürgen mit FigurInForm – mit ihm “bekommt man sein Fett weg!” Vielen Dank dafür.