Julia – Abnehmen mit Gelassenheit

Julia Schmidtke-Ploch abnehmen mit gelassenheit„Vorneweg: Ich liebe das Wunschhosenprojekt! Gruppentreffen machen richtig Spaß und die Rezepte sind super lecker. Deshalb habe ich auch zum 4. Mal teilgenommen.
Dieses Mal hat es allerdings besser funktioniert. Ich bin das leidige Thema Abnehmen viel gelassener angegangen. Ich habe mir mehr Zeit für mich genommen und mich weniger vom Alltag und der Arbeit stressen lassen. Das hat gewirkt! Die Seele und der Stresspegel spielen scheinbar doch eine größere Rolle als ich bisher angenommen habe.

Die Entschlackung hat mir sehr gut getan: ich hatte keine Kopfschmerzen, kein Trägheits- und kein Völlegefühl mehr. Ich habe mich wieder fitter und wacher gefühlt. Die Lymphdrainage ist für mich immer ein Highlight: Sie zaubert müde und schwere Beine (berufsbedingt stehe ich den ganzen Tag) wieder leicht 🙂

An meinem langfristigen Essverhalten arbeite ich seit dem 1. Projekt und es wird mit der Zeit immer besser. Es ist eben eine dauerhafte Umstellung. Mein Frühstück habe ich für mich wieder neu entdeckt und auf der Arbeit nehme ich mir die Zeit in der Pause ausgewogen und entspannt zu essen. Das werde ich beibehalten und im Januar bei Jürgen im FigurInForm-Kurs bestimmt noch mehr dazulernen.

Das Wunschhosenprojekt ist ein toller Anfang! Legt los, kneift den Po zusammen und zieht’s durch! Es lohnt sich in allen Fällen 🙂
Eure Julia“

Das habe ich in 4 Wochen erreicht:
-3,9kg (davon 4,3kg Fett !!)
-2,6% Körperfett
+0,6kg Muskelprotein
+1,7% Körperwasser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*