Ein Grinsen im Gesicht: 18. Tag Stoffwechselkur Wiesbaden

Ein Grinsen im Gesicht: 18. Tag Stoffwechselkur Wiesbaden

Wilder Salat zum Mittag

Mittagessen

Hallo liebe Freunde des Stoffwechselkur Blogs, ich grüße Euch!

Gestern hatte ich einen positiven und äußerst aktiven Tag. Mein Team und ich haben viel für die ersten Starter vorbereitet. Andreas Scholz „Der Figurmacher“ und mein Coach Michael, den Ihr am Vortrag kennen lernt, haben mir noch gute Tipps für Euch gegeben.
Andreas hat mir schon den Leitfaden für die Stabilisierungsphase geschickt. Ich werde alles für Euch VOHER ausprobieren. Alles was Ihr von mir an die Hand bekommt ist von mir persönlich getestet und funktioniert. Versprochen.

Ein Grinsen im Gesicht: 17 Tage sind schon geschafft

Gestern gab es zum Abendessen Thunfischsteak gegrillt und eine 250 g Fleisch Tomate mit Lauchzwiebeln, etwas Knoblauch und feinem Kräuteressig. Salz und Pfeffer versteht sich von selbst.

Zum Mittagessen gab es heute (siehe Bild) eine neue Kreation von mir: „Wilder Salat“ – Alles was noch im Kühlschrank war. Ein Salatherz, ca. 180 g Fleischtomate, 8 große Radieschen, alles klein geschnitten, 3 kräftige Spritzer einer „Hot Salsa“ und 140 g Hüttenkäse mit Pfeffer abgeschmeckt. Kommentar: Feurig und lecker.

Nach Büroschluss steht noch einkaufen auf dem Programm: Frischen Salat, Paprika, Sellerie, Tatar u.v.m.

Ein Grinsen im Gesicht: Aus der täglichen Praxis:

Gestern hat mich Tina, eine liebe Kundin, angerufen und mir von ihrer Stoffwechselkur berichtet. Sie hat einiges anders gemacht als ich und “nur 4 kg ” abgenommen. Ich weiß, die Erwartungshaltungen sind hoch. Doch das Ergebnis als solches ist schon einmal o. k. Hat aber bestimmt noch Potenzial nach oben, bzw. nach unten! Nach Analyse ihrer Schilderung konnte ich 3 für mich gravierende Unterschiede erkennen: 1. Sie hat morgens keinen Vitalshake und auch kein Eiweiß zu sich genommen. (Der Vitaldrink morgens hilft bei der Entschlackung und Leberentgiftung) 2. Sie hat andere Globuli verwendet. 3. Es wurde kein Vacu Walk oder Muskeltraining gemacht. (Das richtige Begleittraining verstärkt die Reduzierung der Depotfette!) Zum Training beraten Euch die Trainer individuell. Hier muss zwischen Einsteigern und Fortgeschrittenen klar differenziert werden.

Ein Grinsen im Gesicht: Deine Motivation!

Uns liegt daran, dass Ihr nur das macht, was Euch gut tut. Ihr sollt Euch wohl fühlen, so wie ich auch. Euch morgens auf den Tag freuen. Und das Ergebnis soll für Euch motivierend und sichtbar sein! Das ist doch Sinn und Zweck der Kur!!!!
Ich habe mit Tina heute die 3 Punkte und unserem Leitfaden besprochen. Sie will die Kur in 8 Wochen mit meiner Unterstützung wiederholen. Danke für das Vertrauen! Werde Euch darüber gerne berichten.

Ein Grinsen im Gesicht: Bestimmung Eiweißbedarf

Tina fragte: Wie man den persönlichen Eiweißbedarf bestimmt. Bitte sprecht Eure Trainerinnen an, sie machen eine Futrex Körperanalyse Messung mit Euch, berechnen Euren Muskelanteil und bestimmen für Euch den täglichen Eiweißbedarf aus. Das könnt Ihr auch im Rahmen Eurer Betreuungstermine jederzeit gerne in Anspruch nehmen. (Für Externe berechnen wir für eine Messung mit Analyse und Auswertung 20 €.)

Ein Grinsen im Gesicht:  www.stoffwechselkur-ladyform.de

Danke für die Feedbacks, die Ihr mir schickt. Welche Punkte interessieren Euch noch? Schreibt mir, gerne per email: ernst.schulz@lady-form.de. Für die, die neu dazu gekommen sind, bitte den Blog unter www.stoffwechselkur-ladyform.de von Anfang lesen. Fast alle Fragen, die ich jeden Tag gestellt bekomme, wurden schon behandelt.

Wünsche Euch Allen einen schönen Feierabend,

herzlichst Euer Ernst Schulz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*