Ernst Schulz – 1 Jahr nach der Stoffwechselkur

ernst-schulz-1-jahr-nach-der-stoffwechselkurJa, liebe Freunde, schon über ein Jahr ist es her, dass wir mit diesem Thema im LADY FORM angefangen haben und ich persönlich die Testperson war. Durch die tollen Berichte meiner Teilnehmerinnen, einer ist im Anhang, ist dieses Thema so aktuell wie noch nie.

Ich werde oft gefragt: “ Wie hältst du dein Gewicht?“

Ich lebe die Woche über einigermaßen diszipliniert. Am Wochenende mache ich das, was alle Menschen gerne machen. Ich gehe mal mit Freunden essen, auch mal eine Pizza und alles was Spaß macht. Kein Fest wird ausgelassen 🙂

Montags und wenn es sein muss auch dienstags, mache ich immer einen strengen Tag. D.h. keine Kohlenhydrate, kein Alkohol, kein Zucker und kein Fett. Ruckzuck sind die schönen Sünden kompensiert. Meine Vitalstoffe nehme ich immer noch, weil ich mich gut damit fühle. Mein Hautbild hat sich im Laufe der Zeit sehr gut verbessert. Mit 55 Jahren freut man sich darüber 😅

Wie sieht das mit dem Jo-Jo Effekt aus?

Kürzlich hat ein bekannter Ernährungswissenschaftler geschrieben: Den Jo-Jo Effekt gibt es nicht, nur den Rückfall in alte Gewohnheiten. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Der Mann von Angelika, einer Kundin von uns, hat im letzten halben Jahr über 15 kg abgenommen. Er erzählte mir, dass seine Freunde sagen: Er sieht aus wie der jüngere Bruder von dem Mann den sie vor einem halben Jahr kannten. Gibt es ein schöneres Kompliment? Als er mich vor circa drei Wochen besuchte, habe ich ihn fast nicht erkannt. Das ist der Lohn und die Freude wenn man den ersten Schritt tut. Nur anfangen muss man irgendwann. Irgendwann? Was hält DICH persönlich davon ab mehr Lebensfreude zu haben?

Noch eines zum Schluss:

Es ist nicht gesagt, dass die Stoffwechselkur unbedingt zu DIR passt. Im LADY FORM haben wir 3 verschiedene Programme. Für persönliche Beratungen, die gratis sind, stehen wir gerne zur Verfügung.
Das gehört zu unserem guten Service.

Über die vielen email-Anfragen aus ganz Deutschland freue ich mich. Doch bitte wendet Euch an ein Studio Eures Vertrauens in Eurer Nähe. Ich habe viele kompetente Kollegen, die auch in einem 1:1 Gespräch individueller beraten können und eine Stoffwechselanalyse o.ä. kann ich leider nicht über 300 km Entfernung machen.

Bis bald wieder mit Beispielen aus dem (Studio-) Alltag,
herzlichst Euer Ernst

stoffwechselkur-martina-erenyi

Durch Stoffwechselkur -14,2 kg weniger

martina-ereni-stoffwechselkur-abnehmen

Martina Erenyi hier im Vacu Walk
mit Sauerstoff-Anwendung zur
Hautbildverbesserung und Stoffwechselanregung.

Martina Erenyi: Start mit 92 kg

„Der Erfolg meiner Schwester und der Info-Vortrag im LADY FORM haben mich dazu animiert, auch eine Stoffwechselkur zu machen. Also startete ich im März meine Erste mit sage und schreibe 92 kg. Mein Ziel war es die 8 als erste Zahl meines Gewichtes zu sehen.

Nach nur einer Woche war dieses Ziel schon erreicht und ich machte natürlich auch weiter. Ich fühlte mich einfach nur wohl. Schwer fiel mir allerdings auf Schokolade und Wein zu verzichten.

Umso mehr freute es mich am Ende der Kur, inklusive der Stabilisierungsphase,
7,5 kg weniger zu wiegen und Hosen anziehen zu können, welche mir bis dato nicht gepasst haben.

Ende Juni startete ich dann eine zweite Stoffwechselkur mit dem Ziel irgendwann die 7 als erste Zahl bei meinem Gewicht zu haben. Nach 4 Wochen, davon eine Woche Wanderurlaub in den Bergen und ohne digitale Waage, freute ich mich zu Hause das Gewicht zu erfahren

Und was soll ich Euch sagen: Es waren nur noch 77,8 kg

Mein Ziel ist erreicht und ich muss leider Hosen aus meinem Schrank verbannen, welche mir definitiv zu groß geworden sind. Am meisten freut mich aber, dass mir Hosen passen, die ich noch nie getragen habe, jedoch schon lange im Schrank hatte.

Danke an meine Schwester Claudia und an das ganze LADY FORM Team für ein neues Lebensgefühl!“

Barbara Müller – Stoffwechselkur-Hochzeitskleid passt

„Ich hatte Ende 2014 mit der Stoffwechselkur so tollen Erfolg dass ich Anfang 2015 die Kur wiederholt habe. Die Kur (4 Wochen) und Stabilisierungsphase (3 Wochen) konnte ich wieder mit höchster Zufriedenheit abschließen!

Stoffwechselkur-Hochzeitskleid passt wieder

Fazit: weitere 5,7 kg verloren, insgesamt 12,4 kg. Ich habe mein Ziel von 63 kg erreicht. Ich passe sogar wieder in mein Hochzeitskleid!

barbara-mueller-stoffwechselkur-hochzeitskleid-passtIch fühle mich ausgesprochen gut und der 2. Durchgang empfand ich als einfacher. Warum weiß ich nicht genau, vermutlich weil ich überzeugt war, dass es wieder so gut klappen würde und weil ich in der ersten Kurwoche keine Kreislaufprobleme hatte (vielleicht weniger Übersäuerung als beim 1. Durchgang?).

 Meine kurze Zusammenfassung:

  • Stoffwechselkur  durchgeführt wie beschrieben, ohne Abweichungen. Stets auf ausreichend Eiweiß und Flüssigkeit geachtet. 2 Mal die Woche leichtes Training und 2 Mal Vacu Walk. Basis Bäder habe ich 1 Mal die Woche gemacht. Meine Haut wurde wieder deutlich weicher. Ich habe mich jeden Tag gewogen.
  • In der Stabilisierungsphase habe ich mich weiterhin jeden Tag gewogen und wenn ich mal zugenommen hatte, dann sofort gegengesteuert. Training intensiviert.
  • Das tägliche Wiegen habe ich seitdem beibehalten. Ich komme gerade aus meinem Urlaub zurück (morgens/mittags/abends Essen gehen) und habe daher wie erwartet auch zugenommen (2 kg). Ich habe sofort gegengesteuert, und innerhalb den ersten 10 Tagen bereits 1,5 kg verloren. Die restlichen 500 gr  kriege ich auch runter, davon bin ich überzeugt.
  • Die Umstellung und das Umdenken im Alltag sind inzwischen einfacher z.B. Eiweiß und Flüssigkeit sind gut integriert. Es fällt mir noch schwer vom Ablauf her Abends die Brotzeit mit der Familie unter einem Hut zu kriegen aber das wird mit jeder Woche immer mehr einen Selbstläufer. Jahrelange Gewohnheiten umzustellen brauchen seine Zeit.

Vielen Dank Bianca, Jürgen und Ernst für die stets gute Betreuung und Unterstützung!
Grüße aus Mainz-Kastel,
Barbara Müller“

Miriam – exakt 10 Kilo weniger mit der Stoffwechselkur

exakt-10-kilo-weniger-mit-der-stoffwechselkurHallo ihr Lieben …

Wollte hier nochmal eine kleine Zusammenfassung meiner Stoffwechselkur wiedergeben. Nun ist die Stabilitätsphase vorbei und ich halte mein Gewicht … SUPER!

Exakt 1o Kilo weniger

In der Diätphase von 4 Wochen Dauer, habe ich ganze 8,5kg abgenommen. Anfangs (die ersten 3-4 Tage) war es echt hart aber dann lief alles super. Habe um eine Woche verlängert, die eigentliche Stoffwechselkur geht 3 Wochen. In der ersten Woche der Stabilitätsphase habe ich nochmal -1,5kg verbuchen können, also insgesamt in ca. 6 Wochen 10 Kilo weniger mit der Stoffwechselkur sind doch echt der Hammer.

Größe 38

Hosen sind eine Nummer kleiner (38) und obenrum ist aus L jetzt S/M geworden. Werde auf jeden Fall am Ball bleiben und vor dem Sommer noch eine Stoffwechselkur machen.

Danke an dieser Stelle an das ganze LADY FFORM Team, mit Ernst Schulz und Tanja Mircov.

miriam-figur-und-gewichtskontrolle

Ernst Schulz – 4 Monate nach der Stoffwechselkur

stoffwechselkur-nach-4-monaten-geht-es-mir-gut

Auf dem Bild seht Ihr mein gestriges Mittagessen: Gemischter Salat, Möhren, Bohnen, Sellerie, usw.
1 Packung Frischkäse 7%, fein abgeschmeckt, Alnatura Saatenmischung fürs Auge und den Biss 🙂
Und das Ganze gut gewürzt und mit etwas Balsamicocreme abgerundet.
Nach der Riesenportion hat niemand mehr Hunger.

Hallo liebe Freunde des Stoffwechselblocks!

Möchte mich mal wieder bei Euch melden. Mir geht es sehr gut. War die letzten Jahre schon lange nicht mehr im Januar so leicht wie zur Zeit 🙂

Ich halte mein Gewicht

Mein Blick heute Morgen auf die Waage hat mich gefreut. Die Stabilisierungsphase der Stoffwechselkur ist nun über 4 Monate hinter mir und ich halte mein Gewicht sehr gut. Selbstverständlich war es nach Silvester etwas höher. Doch nach 2-3 konzentrierten strengen Tagen war alles wieder im normalen Rahmen. Ich mache jeden Montag einen strengen Tag ohne Kohlehydrate, Alkohol, Zucker und Fette. Es bekommt mir und meinem Gewicht recht gut und reguliert die (kleinen) Sünden vom Wochenende.

Bewusst ernähren

Die Woche über ernähre ich mich bewußt, wie gelernt. Dazu ein kleiner Tipp, wenn Ihr ihn auch schon 1000 Mal gehört habt: Wer genug trinkt und abends seine Kohlenhydratzufuhr reduziert oder weglässt hat leichtes Spiel. Wer dann noch ein bis zweimal in der Woche ein (leichtes) Muskel- oder Kraft-Ausdauertraining macht, braucht sich keine Sorgen mehr zu machen.

Was Mediziner in der Presse raten

In den letzten Wochen haben Namhafte Zeitschriften wie zum Beispiel der Fokus sehr gute Berichte über Muskeltraining und Fettverbrennung veröffentlicht. Die Mediziner raten vermehrt zu richtigem Muskeltraining. Ausdauertraining und Nordic Walking machen Spaß an der frischen Luft, aber hier werden keine Muskeln aufgebaut, die Euch helfen, Euer Fett zu verbrennen. Auf meiner Facebook Seite habe ich dazu etliche Artikel geteilt.

Viel Motivation

Ich freue mich sehr, dass einige durch Ihre erste Stoffwechselkur stark motiviert im Januar eine zweite Kur gestartet haben, um ihrem Ziel näher zu kommen. Dazu muss ich erklären, dass 3 von mir betreute Frauen im Ganzen zwischen 30 und 60 kg abnehmen wollen oder müssen. Das schafft man nicht mit einer Kur. Dann geht es z.T. auch schon mal etwas langsamer, doch stetig mit dem Gewicht weiter nach unten. Die gute Laune der Teilnehmer ist sehr motivierend für das Umfeld. Es macht einfach einen Riesenspaß diese Leute zu betreuen, da jeder seine eigene Geschichte hat und wir in Lady Form jeden Tag neu dazu lernen.

Eine Ärztin hat die Kur durchgeführt.

Nun startet ihre Schwester auch. Das spricht für sich selbst.

Wer Fragen hat, kann sich gerne bei mir melden.
Bis bald, sportliche Grüße,
Euer Ernst

Barbara Müller – erfolgreiche Stoffwechselkur

barbara-mueller-erfolgreiche-stoffwechselkur-wiesbaden-lady-formdie Stoffwechselkur (4 Wochen) und Stabilisierungsphase (3 Wochen) sind erfolgreich abgeschlossen!

Erfolgreiche Stoffwechselkur: Fazit

6,7 kg weniger (davon 4,6 kg Fett), 5 cm weniger an der Hüfte und 3,5 cm weniger an der Taille. Ich fühle mich ausgesprochen gut, Hosen sitzen deutlich lockerer und einige Hosen, die nicht mehr passten, kann ich wieder anziehen. 🙂

Erfolgreiche Stoffwechselkur: Meine Durchführung

Im Gegensatz zu Aussagen anderer Teilnehmern fiel es mir nicht immer leicht, besonders die 1. Woche und das Integrieren im Alltag. Hier eine kurze Zusammenfassung:

  1. Woche Kur empfand ich am schwersten, an 2 Tagen hatte ich Probleme mit dem Kreislauf, ich denke mein Körper hatte einfach mit dieser Umstellung und Entgiftung viel zu bewältigen, Zeit für Essensplan und Zubereitung nicht unterschätzen, habe 2 Mal Vacu Walk gemacht
  2. Woche und
  3. Woche der Stoffwechselkur ging es mir richtig gut, trotz nur 500 Kalorien/Tag, kam 2 Mal die Woche zum Vacu Walk plus zusätzliches leichtes Training, Essensplan und Zubereitung gingen deutlich schneller
  4. Woche Stoffwechselkur dran gehängt

Erfolgreiche Stoffwechselkur: Meine Erfahrungen

  • Habe einige Base Bäder gemacht und jeden Tag 3 Liter getrunken. In der Kurzeit wurde meine Haut deutlich weicher – außer Gesichtsfeuchtigkeitscreme habe ich keine Cremen benutzt
  • In den 3 Wochen Stabilisierung habe ich mich jeden Tag gewogen und wenn ich etwas zugenommen habe (und das war öfters), steuerte ich gleich am nächsten Tag dagegen. Ich habe eine Punktlandung in dem ich 100% mein Gewicht halten konnte, und das trotz diverse Ablenkungen wie Wochenendseminar mit Vollpension, Weihnachtsfeier, Abschiedsfeier, Weihnachtsmärkte und Adventszeit. Vielleicht hätte ich ohne diese Ablenkungen noch etwas abgenommen (?).
  • Inzwischen ist meine Haut trockener geworden, so werde ich ohne Cremen auf die Dauer nicht auskommen – Schade
  • Die Umstellung und das Umdenken im Alltag fällt mir noch schwer da einige dieser Umstellungen bleiben, wie keine Kohlenhydrate abends. Ich arbeite Vollzeit, gehe seit 8 Wochen nicht mit meine Kollegen in die Kantine zum Mittagessen (mindestens noch nicht) und Brotzeit abends mit der Familie bedeutet „Mama isst was anderes“. Es wird noch einige Zeit dauern um die alten Gewohnheiten in neue Gewohnheiten umzuwandeln.

Erfolgreiche Stoffwechselkur: Es hat sich gelohnt

Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, auch wenn der Shake morgens nicht schmeckt. Vielleicht wiederhole ich die Kur im Winter um mich von meinen letzten 5 Kilo zu trennen.

Vielen Dank Bianca und Jürgen für die stets gute Beratung, Betreuung und Unterstützung. Danke auch an Emma, Julia und Tanja für die Gespräche und Ideen an der Theke. Und ein großes Dankeschön an Ernst das er dieses bei Lady Form anbietet und ermöglicht!

Grüße aus Mainz-Kastel,
Barbara Müller

Neuer Vacu Walk mit Magnetfeldanwendung

neuer-vacu-walk-mit-magnetfeldtherapie-sauerstofftherapie-im-lady-form

Ernst Schulz im neuen Vacu Walk

Liebe Blogleser, ich grüße Euch!

Ferrari-Rot ist er.
Relativ leise.
Nagelneu.
Hat 2 Zylinder, nein Pumpen 🙂
Und eine Profi-Lauffläche.

Die Rede ist vom neuen Vacu Walk im LADY FORM

Warum einen Neuen?
Was ist nun anders?

Wir haben nun die Möglichkeit 3 verschiedene Anwendungen zu kombinieren:

Vacu Walk mit Unterdruckanwendung

Zur Hautbildverbesserung und Umfangreduzierung
Nicht nur bei Cellulite

Vacu Walk mit Sauerstoffanwendung

Sauerstoff unterstützt auf natürliche Art und Weise die Vacu-Walk-Anwendung, erhöht die Fettverbrennung noch mal um ca. 15-20% und stärkt zusätzlich das Immunsystem

Vacu Walk mit Magnetfeldanwendung

(ab Jan. 2015)
Selbstverständlich + Begleitheft und Ernährungshinweisen

mit sportlichen Grüßen,
Ernst

Silvia Harder – Hose eine Nummer kleiner

Hallo Ernst,

vielen Dank für die Beratung bei der Stoffwechselkur.
Ich habe am 06.10.2014 mit der Stoffwechselkur angefangen und habe bis heute knapp 8 Kg verloren !
Ich war in der Stadt und habe mir eine neue Hose gekauft, eine Nr. kleiner 🙂
Es hat also funktioniert !!!

Vielen Dank nochmals
Viele liebe Grüße
Silvia Harder

Feedback nach der Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase

3 Wochen nach der Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase

stoffwechselkur-stabilisierungsphase-feedback-gewicht-stabil

Der Salat meines heutigen Mittagessens.

Hallo liebe Freunde des Stoffwechselkur-Blogs,

Wollte Euch ein gut gelauntes Feedback geben.
Mir geht es sehr gut.
Am Freitag, den 31.10.2014 habe ich schon 3 Wochen nach der Stabilisierungsphase rum. Ich bin erschrocken, wie schnell die Zeit vergangen ist. Zwischenzeitlich sind auch schon 2 der Männer (Rainer und Ralph)fertig, die ich begleitet habe. Die Bilder und Ergebnisse bekommt ihr nächste Woche.

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase – Stabil !

Mein Gewicht heute Morgen war fast genau identisch wie nach den 21 Tagen. Die Woche über achte ich schon darauf und am Wochenende mache ich (fast) alles wozu ich Lust habe 🙂 Montag habe ich in den letzten 4 Wochen immer einen „strengen“ Tag gemacht, d.h. Salat und Eiweißanteile satt!!! Und keine Kohlenhydrate oder Fett usw. Danach waren immer alle „Sünden“ von Wochenende kompensiert 😉

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase – Mittagessen

Anbei ein Bild von der Mittagspause gestern:
Ca. 330 g gemischter Salat, viele Körner, 200 g Frischkäse, gut gewürzt und mit etwas Balsamico verfeinert, dazu etwas Kohlehydrate nach Wahl.

Liebe Grüße.
Ernst Schulz

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase – Gewicht stabil

stoffwechselkur-stabilisierung-gewicht-stabil-gewichtsschwankung-info

Ernst Schulz und Michael (Mike) Blickhan beim Infoabend „Stoffwechselkur“ im LADY FORM.

Hallo liebe Mitglieder und Freunde des Blogs!
Melde mich nach drei Wochen Stabilisierungsphase gut gelaunt zurück.

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase – Normale kleine Schwankung

Habe mein Gewicht gut und leicht halten können. In der Stabilisierungsphase hat man oft ca. +/- 1 kg mehr als nach der strengen Phase, doch das ist völlig normal. Einen Tag ist es ein bisschen weniger dann nächstes Mal wieder 500g mehr. Die üblichen Schwankungen die jeder von euch auch kennt. Ich bin mit meinen Ergebnissen sehr zufrieden und froh, dass die Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase trotz kleiner und normaler Sünden (Pizza, auch mal Rotwein, Geburtstagskuchen von Bianca) gut funktioniert hat.

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase  – Es funktioniert

Die beiden Männer die ich momentan begleite, haben nach einer Woche beide rund 5 kg abgenommen. Bei ihnen heißt es jetzt am Ball bleiben und den guten Anfang fortzusetzen. Es zeigt mir, dass auch bei anderen, wenn sie sich an die Vorgaben halten, die Kur sehr gut funktioniert.

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase – Männer und Frauen

Ich bekomme oft gesagt: Ja die Männer nehmen leichter ab. Das Ziel muss für jede Person egal ob Mann oder Frau individuell bestimmt werden. Eine Frau die 60 kg wiegt und gewisse Problemzonen weg haben möchte, kann keine 10 kg abnehmen. Das ist nicht Sinn und Zweck einer Stoffwechselkur. Eine Frau z.B. die ca. 100 kg Körpergewicht hat, hat es leichter 10 kg (oder mehr) Depotfett zu reduzieren. Das ist in diesem Fall auch das Ziel.

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase – Individuelle Ziele

Die Woche über achte ich einigermaßen auf die Vorgaben. So wie es sich gut praktizieren lässt. Wie bei jedem anderen im Alltagsleben auch.
Was mir in den Gesprächen auffällt: Viele sprechen über die kleinen Probleme die auftreten können. ABER liebe Freunde, bevor schöne Erlebnisse oder kleine Probleme auftreten können, muss man erst einmal ANFANGEN.

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase – Erst mal anfangen !

Ein Tipp von mir: Versucht von den Vorgaben so viel wie möglich einzuhalten. Umso größer ist der Erfolg und es macht riesig Spaß die motivierenden Komplimente aus dem Umfeld zu genießen. Einige Leute, von denen ich es nicht unbedingt erwartet hätte, haben die schönsten Erfolge. Das motiviert mich und das ganze Team. Danke an die Teilnehmer.

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase – 2 spontane Infotage

Gestern wurden von mir spontan 2 Einführungstermine angesetzt.
Begrenzt auf max. 6-8 Teilnehmerinnen.
Die Termine sind gedacht für Leute die unbedingt dieses Jahr noch starten möchten. Personen, die erst nächstes Jahr starten möchten, bitte ich die Vorträge im Januar zu buchen. Danke.

Stoffwechselkur-Stabilisierungsphase – Termine

  1. Am Montag den 20. Oktober gebe ich mittags um 13.00 Uhr einen Einführungsvortrag.
  2. Ebenso am Donnerstag, den 23.10. um 18.30 Uhr.

Ernst Schulz